Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Biomedizinische Wissenschaften

Bachelor UH

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche und Medizinische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch - Französisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Biomedizinische Wissenschaften und Technologie

Swissdoc

6.540.5.3

Aktualisiert 10.10.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die interdisziplinären Fachgebiete der Biomedizinischen Wissenschaften verbinden naturwissenschaftliche, medizinische und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und Methoden mit spezifischen Fragestellungen aus den Bereichen Gesundheit und Krankheit, Prävention und Rehabilitation, Bewegung und Sport. Mehr zur Studienrichtung Biomedizinische Wissenschaften

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Das Studienprogramm Biomedizinische Wissenschaften richtet sich an Studierende, die sich für die wissenschaftlichen Aspekte der Humanmedizin interessieren: die wissenschaftlichen Grundlagen der Strukturen und Funktionen des menschlichen Körpers, die Entstehungsmechanismen von Krankheiten sowie die Entwicklung neuer Wege in Diagnose und Therapie.

Aufbau der Ausbildung

Biomedizinische Wissenschaften, BA (120 + 60 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

  ECTS
1. Jahr  
1. Semester  
Mathematik  
Propädeutische Analysis I, Vorlesung mit Übungen 3
Propädeutische Physik   
Propädeutische Physik I, Vorlesung und Übungen  5
Propädeutische Physik für Biomedizinische Wissenschaften, Praktikum 1
Propädeutische Chemie  
Allgemeine Chemie, Vorlesung mit Übungen 6
Propädeutische Biologie  
Allgemeine Biologie I, Vorlesung 5
Allgemeine Biologie I, Praktikum 1
Grundlagen der biomedizinischen Wissenschaften  
Morphologische und funktionelle Grundlagen - Systeme Ia 10
  31
2. Semester  
Mathematik  
Propädeutische Analysis II, Vorlesung mit Übungen 3
Propädeutische Physik  
Propädeutische Physik II, Vorlesung und Übungen 5
Propädeutische Physik II für Biomedizinische Wissenschaften, Praktikum 1
Propädeutische Chemie  
Allgemeine Chemie, Praktikum 3
Grundlagen der organischen Chemie 3
Propädeutische Biologie  
Grundlagen der Biochemie 6
Grundlagen der biomedizinischen Wissenschaften  
Morphologische und funktionelle Grundlagen - Systeme Ib 6
Biostatistik, Vorlesung und Übungen 2
  29
  60
2. Jahr  
3. Semester
 
Systeme II
 
Herz- und Kreislaufsystem - Blut II, Atmung
9.25
Niere und Harnwege - Ernährung und Verdauung
8.25
Histologie I, Praktikum
1.5
Makroskopische Anatomie: Demonstrationen
0.5
Systemphysiologie I, Praktikum
2.75
Biochemie
 
Allgemeine Biochemie
3.5
Molekularbiologie
3
  28.75
4. Semester  
Systeme II  
Kardiovaskuläre, respiratorische und renale Integration; endokrines System - Genitalsysteme I + II; Immunsystem I 8
Nervensystem und Sinnesorgane 6.5
Histologie IIa, Praktikum 1.5
Zentrales Nervensystem, Demonstration und Praktika 1
Systemphysiologie II, Praktikum 2.75
Biochemie  
Ergänzende Molekularbiologie 3
Molekulare Humangenetik 1.5
Biochemie für Anfänger, Praktikum 3
Pathophysiologie  
Pathophysiologie der Systeme (ausgewählte Kapitel) 3
Scientific Thinking   
Wissenschaftliches Denken und Arbeiten 1
  31.25
  60
3. Jahr  
Die Unterrichtseinheiten des 3. Studienjahres sind diejenigen der folgenden Zusatzfächer:

 

In biomedizinischen Wissenschaften, "Vertiefte biomedizinische Wissenschaften" und "Angewandte biomedizinische Wissenschaften, siehe Rubrik "Studium als Nebenfach") 60
In Biochemie, "Biochemie-60 für biomedizinische Wissenschaften"siehe dazu Studienplan Zusatzfächer  60
In Sport- und Bewegungswissenschaften, siehe Studienplan Zusatzfächer 60
Die Studierenden, welche andere Zusatzfächer als „Vertiefte biomedizinische Wissenschaften" oder „Angewandte biomedizinische Wissenschaften" wählen, setzen das Studium des Hauptfaches im 3. Studienjahr fort und schliessen es ab.
2x30 oder 1x60
 
60
Total Bachelor 180

Fächerkombination

Der Studiengang wird kombiniert mit einem Zusatzfach (Minor) zu 60 ECTS oder zwei Zusatzfächern zu 30 ECTS.
Die Wahl der zwei Zusatzfächer in biomedizinischen Wissenschaften zu je 30 ECTS-Krediten („vertiefte bio-medizinische Wissenschaften“ und „angewandte biomedizinische Wissenschaften“) erleichtert die Fortsetzung des Studiums (Master) in biomedizinischen Wissenschaften an der Universität Bern. Das Zusatzfach „Biochemie für biomedizinische Wissenschaften“ zu 30 ETCS erlaubt den Übergang zum Masterprogramm in Biologie, Option Biochemie.
Für die Wahl eines anderen Zusatzfachs wird den Studierenden empfohlen, sich an den Studienberater der biomedizinischen Wissenschaften zu wenden.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Das Departement für Medizin bietet zwei Zusatzfächer (Minor) an:

  • Zusatzfach "Angewandte biomedizinische Wissenschaften" zu 30 ECTS-Punkten;
  • Zusatzfach "Vertiefte biomedizinische Wissenschaften" zu 30 ECTS-Punkten.

Aufbau Nebenfach

Vertiefte biomedizinische Wissenschaften (30 ECTS)

  ECTS
Semester 1  
Allgemeine Pathologie   3
Herz-Kreislauf-Forschung  4
Biostatistik und Epidemiologie  4
Allgemeine und medizinische Mikrobiologie  3
Allgemeine Pharmakologie I  1
Physiologie I, Praktikum für Fortgeschrittene   1.5
Semester 2  
Immunologie II  1.5
Mikrobiologie, Praktikum 1
Allgemeine Pharmakologie II 1
Nervensystem: Ausgewählte Themen I 3
Praktika in einer Forschungsgruppe (Teil A) 3
Klassische Modelle in der Biologie 3
Regenerationsmechanismen 1
Total 30

Angewandte biomedizinische Wissenschaften (30 ECTS)

  ECTS
Semester 1  
Ernährung und Stoffwechsel  4
Wissenschaftliches Programmieren (für Biomedizinische Wissenschaften) 3.5
Ethik in der biomedizinischen Forschung 3
Molekulare Methoden in der biomedizinischen Forschung, Praktikum 2
Einführung in die Techniken der medizinischen Bildgebung 1
Einführung in die Bioinformatik und Genomik, Vorlesung mit Übungen 4.5
Semester 2  
Nervensystem: ausgewählte Themen II 3
Morphologie, Praktikum für Fortgeschrittene  3
Physiologie II, Praktikum für Fortgeschrittene  1.5
Praktikum in einer Forschungsgruppe (Teil B) 4.5
Total  30

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität, oder
  • Berufsmaturität oder Fachmaturität mit bestandener Passerellenprüfung, oder
  • Bachelor-Abschluss einer Fachhochschule oder einer Pädagogischen Hochschule

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig.

Die Fakultäten bieten Personen, die mindestens 30 Jahre alt sind, jedoch keinen Vorbildungsausweis besitzen, der zur Zulassung an die Universität Freiburg berechtigt, ein spezielles Anmeldeverfahren an. Siehe Studieren ohne Maturität

Link zur Zulassung

Anmeldung

Voranmeldung

Anmeldefristen der Universität Freiburg
Herbstsemester: 30. April

Besonderheit für Biomedizinische Wissenschaften: Eine verspätete Anmeldung nach dem 30. April ist nicht möglich.

Anmeldung ohne Matura: 1. März (für das Herbstsemester)

Immatrikulation

Die Einschreibung erfolgt nach abgeschlossenem Anmeldeverfahren und dem Bezahlen der Semestergebühren.

Zulassung Nebenfach

Die beiden Zusatzfächer sind für Studierende zugänglich, welche für den Bachelor in Biomedizinischen Wissenschaften eingeschrieben sind.

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche und Medizinische Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 835.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung C;
  • Fr. 985.- für Ausländer/innen.

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Science in Biomedizinischen Wissenschaften, Universität Freiburg

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Der Bachelor-Abschluss garantiert die Zulassung zu universitären Masterstudiengängen der entsprechenden Fachrichtung in der Regel ohne zusätzliche Bedingungen.
Folgender Masterstudiengang ist nach dem Bachelor in Biomedizinischen Wissenschaften zugänglich:

  • Master in Biomedizinischen Wissenschaften, Universität Bern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Abteilung Medizin
Chemin du Musée 8
1700 Freiburg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch
  • Französisch

Deutsch und/oder Französisch
Erwerb des Bachelors mit Zusatz "Zweisprachiges Studium" möglich (Deutsch – Französisch).

Links

Auskünfte / Kontakt

Dr. Patrizia Wannier: biomed-scimed@unifr.ch 

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche und Medizinische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

berufsberatung.ch