Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Basale Stimulation® in der Pflege - Basiskurs

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Rotes Kreuz Baselland

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Liestal (BL)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.1.0

Aktualisiert 28.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Am Ende des Kurses kennen die Teilnehmenden die Ziele des Konzeptes der Basalen Stimulation und deren Grundprinzipien. Sie lernen und erfahren verschiedene Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis.
- Einführung in das Konzept der Basalen Stimulation in der Pflege
- Eigenerfahrung und Anwendungen
- Übertragung in die Praxis anhand von Beispielen

Lernziel

Das Konzept der Basalen Stimulation® hat das Ziel, mit einfachsten Möglichkeiten einen Menschen zu erreichen und mit ihm in Kontakt zu treten. Es ist erwiesen, dass auch schwerstkranke und komatöse Menschen das Bedürfnis nach Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation verspüren, dieses aber nur schwer selbständig erfüllen können. Mit Basaler Stimulation wird versucht, diesen Schwerstkranken bekannte, elementare Wahrnehmungserfahrungen zu vermitteln, um sie zu begleiten und zu unterstützen. Basale Stimulation kann überall eingesetzt werden, bei der Pflege zu Hause, im Spital oder Heim.

Voraussetzungen

Zulassung

Alle Personen, die schwerstkranke Menschen pflegen und alle am Konzept der Basalen Stimulation Interessierten

Kosten

CHF 600.- inkl. Zertifizierung

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Liestal (BL)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Juni 2017

Dauer

3 Tage (27./28.06.2017, 17.08.2017)
08.30 - 16.30 Uhr

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Für detaillierte Auskünfte wenden Sie sich bitte an untenstehende Adresse oder über das Internet.