Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Betreuung, Fachmann/Fachfrau..., Fachrichtung Behindertenbetreuung (verkürzte Grundbildung)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.731.5.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die berufspraktische Ausbildung wird im Lehrbetrieb erworben. Zudem ist der Besuch der vorgeschriebenen überbetrieblichen Kurse (üK) Pflicht. Diese werden von der Organisation der Arbeitswelt (OdA) Soziales Bern organisiert und durchgeführt. Die berufstheoretische Ausbildung wird an der BFF vermittelt.

Der Unterricht findet in der Regel einmal pro Woche statt.

Lernziel

Erwerben des eidg. Fähigkeitszeugnisses Fachmann/Fachfrau Betreuung, Fachrichtung Behindertenbetreuung, mit der verkürzten Grundbildung für Erwachsene.

Voraussetzungen

Zulassung

Vollendetes 22. Altersjahr, mind. zweijährige Praxis in Form einer Anstellung von mind. 60% im Berufsfeld Betreuung.

Bedingung für die Aufnahme in die Ausbildung ist ein abgeschlossener Lehrvertrag für eine verkürzte Lehre mit einem von der Erziehungsdirektion des Kantons Bern (Kantonales Mittelschul- und Berufsbildungsamt MBA) anerkannten Lehrbetrieb. Die Auswahl der Lernenden und deren Anmeldung zum beruflichen Unterricht erfolgen durch den Lehrbetrieb.

Über die Zulassung zu einer verkürzten Lehre entscheidet
das MBA.

Kosten

Kein Schulgeld für Lernende aus Lehrbetrieben im Kanton Bern sowie aus Lehrbetrieben aus Vereinbarungskantonen. Für andere Lernende CHF 7'300.- pro Jahr. Nebenkosten 1. Jahr ca. CHF 600.-, 2. Jahr ca. 250.-

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

2 Jahre (ca. 720 Lektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links