Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Architektur (Berufsbegleitend / Teilzeit)

Bachelor FH

Berner Fachhochschule BFH > Departement Architektur, Holz und Bau AHB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Burgdorf (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Bauplanung, Landesplanung

Studiengebiete

Architektur

Swissdoc

7.420.1.0

Aktualisiert 02.08.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Architektur plant und gestaltet mit baulichen Mitteln eine Umwelt, die sowohl den Bedürfnissen des Einzelnen als auch den Erwartungen der Gesellschaft entspricht. Mehr zur Studienrichtung Architektur finden Sie hier.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Das Bachelorstudium bietet eine fundierte generalistische Grundausbildung, die eine Berufsbefähigung gewährleistet und die Basis für das daran anschliessende Masterstudium legt. Im Zentrum des Studiums steht das architektonische Projekt, in dessen Rahmen unterschiedliche realitätsbezogene Aufgaben stufengerecht bearbeitet werden.

Der erfolgreiche Abschluss auf Stufe Bachelor ermöglicht den direkten Berufseinstieg in ein Planungs- oder Architekturbüro der Bauwirtschaft oder bei der öffentlichen Hand.

Die praktische Entwurfstätigkeit steht im Zentrum der Ausbildung. Die Studierenden verbringen deshalb mehr als die Hälfte ihrer Zeit im Projektunterricht. In der übrigen Zeit befassen sie sich mit dem Wissensaufbau zu den relevanten Randbedingungen des praktischen Bauens, den «realen Faktoren». Eine Palette von Wahl und Freifächern sowie Studienreisen und Themenwochen fördern die individuelle Neigung der Studierenden.

Der Aufbau eines Semesters trägt den unterschiedlichen zeitlichen Anforderungen von Wissensvermittlung und Projektstudio Rechnung. Jedes Semester kennt vier Phasen:

  • Wissensvermittlung mit Einstieg ins Projekt (8 Wochen)
  • AHB-Special-Week (1 Woche)
  • Projektstudio mit integrierter Wissensvermittlung (6 Wochen)
  • Schlussreviews (1 Woche)


Berufsbegleitendes Studium:
Die Studierenden sind an 2 fixen Tagen im Unterricht anwesend (Montag und Dienstag). An den übrigen Wochentagen arbeiten sie in einem Architektur nahen Betrieb.

Teilzeitstudium:
Das Teilzeitstudium auf Stufe Bachelor ist grundsächlich offen für alle. Es ist keine Berufstätigkeit in einem Architektur nahen Betrieb erforderlich. Der Studienplan wird in Absprache mit der Studienleitung individuell erstellt. Dauer: max. 12 Semester

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr einem Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden.

Entwurfsatelier    27 + 18 Credits für individuelle Vertiefungsarbeit und Thesis
Entwurfstheorie / Projekt-Entwurf / Konstruktiver Entwurf  
Systeme und Gestaltung    22
Architektonische Gestaltung, Nachhaltige Entwicklung, Prozesssteuerung, Digitale & analoge Methoden und Werkzeuge  
Konstruktion    24 (oder 22)
Konstruktion / Detail / Material, Tragwerk / Hülle, Innenraum / Energie, Gebäudetechnik  
Kulturtheorie    15
Kunstgeschichte / Arealentwicklung / Infrastruktur / Philosophie / Soziologie, Partizipation  
Architektur-Ökonomie    14 (oder 16)
Makroökonomie Bau / Planungs-Management / Bau-Management  
Ergänzungsmodule     15
Special-Week, Summerschool, Wahlfächer, Optionskurse, Vorträge  
Total  180

 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Berufsausbildung in der Bauwirtschaft und Berufsmaturität
  • Berufsausbildung ausserhalb der Bauwirtschaft, Berufsmaturität und ein einjähriges Berufspraktikum in der Bauwirtschaft
  • Gymnasiale Maturität und ein einjähriges Berufspraktikum in der Bauwirtschaft («Passerelle»)
  • Ausbildung im Bereich Bauwirtschaft an einer höheren Fachschule
  • Deutsch auf Niveaustufe B2

Bei gleichwertiger Ausbildung im In- oder Ausland entscheidet die Studienleitung «sur dossier» nach einem persönlichen Gespräch.

Zielpublikum

Das berufsbegleitende Bachelorstudium richtet sich an:

  • Hochbauzeichner/innen, die parallel zum Studium arbeiten
  • Absolvent/innen einer gymnasialen Maturität, die im Berufsumfeld der Architektur oder Bauwirtschaft Fuss fassen wollen

Das Teilzeitstudium auf Stufe Bachelor ist grundsächlich offen für alle.

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung können beim Anbieter eingeholt werden.

Kosten

Anmeldegebühr: CHF 100.-
Semestergebühr: CHF 750.-
Prüfungsgebühr pro Semester: CHF 80.-
Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts BFH in Architektur

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Burgdorf (BE)

Pestalozzistrasse 20
3401 Burgdorf

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

4 Jahre Berufsbegleitend
Max. 6 Jahre Teilzeit

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Hauptsächlich Deutsch. Einzelne Unterrichtseinheiten in Englisch.

Bemerkungen

Konsekutives Bachelor-/ Masterstudium in Architektur:
Der Architektur-Studiengang der Berner Fachhochschule ist auf fünf Jahre ausgelegt: Während dem dreijährigen Bachelorstudium erhalten die Studierenden eine generalistische Grundausbildung. Im anschliessenden zweijährigen Masterstudium wird der Tiefgang der Wissensvermittlung, die Komplexität der Studioaufgaben sowie die Verantwortlichkeit der Studierenden erhöht. Die beiden Studiengänge sind inhaltlich und didaktisch aufeinander abgestimmt.

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel. +41 (0)34 426 41 01
infoarchitektur.ahb@bfh.ch