Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berufsmaturität Technische Richtung (Vollzeit)

Berufsmaturität

EMF - Ecole des Métiers / Berufsfachschule Freiburg

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 11.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Grundlagenfächer:
Deutsch; Französisch; Englisch; Mathematik
Ergänzungsfächer:
Geschichte/Staatslehre;  Volkswirtschaft/Betriebswirtschaft/Recht; 
RichtungsspezifischeSchwerpunktfächer:
Physik (inkl.Labor); Chemie (inkl.Labor); Mathematik
Interdisziplinäre Projektarbeit

 

Lernziel

Die Berufsmatura vermittelt eine solide berufliche Ausbildung u. eine sehr gute Allgemeinbildung. Wer die technische Berufsmatura erfolgreich abgeschlossen hat, hat prüfungsfreien Zutritt zum Studium an einer technischen Fachhochschule (FH), Technikerschule (HF) od. Weiterbildung.

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

- Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ)
An der Gewerblich-Industriellen Berufsfachschule in Freiburg werden Kurse angeboten, die Lernende im letzten Lehrjahr bei der Vorbereitung auf die Berufsmaturitätsschule für gelernte Berufsleute (BMS 2) unterstützen. Einschreibefrist Mitte - Ende September.

Kosten

Schulgeld CHF 1'400.-/Jahr inkl. Schulmaterial, Verwaltungs- und Examensgebühren

Abschluss

  • Berufsmaturität

Technische Berufsmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Berufsfachschule Technik und Kunst, Perolles
(ehemalige Lehrwerkstätten)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Ende August; Einschreibetermin Mitte Mai

Dauer

1 Jahr = 2 Semester
38 Schulwochen
August - Juli
Vollzeitausbildung; Ferien laut Schulferienplan Freiburg

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Berufsmaturität kann nach der Lehre vollzeitig oder berufsbegleitend absolviert werden. Wenn ein Typ in Freiburg aufgrund des kleinen Einzuggebiets nicht angeboten werden kann, kann er zu den selben Bedingungen in Kt. Bern absolviert werden.
Erkundigen Sie sich bitte vorgängig beim Amt für Berufsbildung, Ringmauern 1, Freiburg, Tel. 026 305 25 00.

Links