Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Ressourcen- und lösungsorientierte Therapie und Beratung

Abschluss anderer Art

wilob AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Lenzburg (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

9.734.4.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die systemischen Therapie- u. Beratungskonzepte kamen schon einem Paradigmawechsel im Vergleich zu traditionellen Konzepten gleich. Auch sie waren schon deutlich ressourcenorientiert ausgerichtet. Die lösungsfokussierenden Modelle (die direkt oder indirekt allesamt aus der Hypnotherapie von Milton Erickson abgeleitet sind), revolutionieren aber noch einmal die systemische Arbeit. In präziser und konsequenter Art konzentrieren sie sich
auf die im System vorhandenen, meist aber bisher nicht genügend genutzten Fähigkeiten für konstruktive Lösungen. Damit verhelfen sie den jeweiligen KlientInnen-Systemen meist in erstaunlich kurzer Zeit zu hilfreichen und tragfähigen Lösungsentwicklungen, wobei sie die Autonomie und gleichrangige Würdigung der KlientInnen besonders kongruent beachten. Das hier präsentierte Curriculum bietet eine systematische und umfassende Integration
systemischer Konzepte mit den wichtigsten lösungsfokussierenden Modellen (z.B. de Shazer, Berg et.al.,- BFTC-Modell; das hypno-systemische Lösungs-Balance-Modell von G. Schmidt; das Brügger Modell etc.). Gerade die Integration mit der Vielfalt hocheffektiver Kooperations- und Interventionsstrategien aus der Erickson´schen Hypnotherapie und daraus abgeleiteten Ansätzen macht die lösungsfokussierende Arbeit noch wesentlich flexibler und ermöglicht die passgenaue Nutzung der einzigartigen Muster von KlientInnen, auch von bisher als „sehr schwierig“ definierten KlientInnen. Detailangaben entnehmen Sie der Website

Lernziel:
Lösungsfokussierende Konzepte kennenlernen, Ziel- und ressourcenorientierte Methoden anwenden und erfahren,
Wahlmöglichkeiten in der Therapie- und Beratungspraxis erweitern,
Wirksame Pacing-Strategien für den Aufbau optimaler Kooperation anwenden lernen, Passgenaue Utilisation der Muster von KlientInnen und TherapeutInnen/ BeraterInnen kennen- und anwenden lernen.

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum:
Ärzte/Ärztinnen, Psychologen/Psychologinnen, Sozialarbeiter/innen, Sozialpädagogen/-pädagoginnen, Lehrkräfte usw.

Kosten

CHF 4'960.-

Abschluss

  • Abschluss anderer Art

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Lenzburg (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

5 Module à 3 Tagen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch