Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Holzbau-Vorarbeiter/in

Abschluss Verband

Höhere Fachschule Holz Biel

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Biel BE (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.28.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Lerninhalte des ersten Studiensemesters dipl. Techniker/in HF Holztechnik in der Vertiefung Holzbau, ergänzt mit spezifischen Lerninhalten, vermittelt die Grundlagen für die Verbandsprüfung Holzbau-Vorarbeiter/in.

  • Grundlagen: Kommunikation, Fachrechnen, Statik, Werkstoffe, Konstruktion
  • Betriebsorganisation: Unternehmensführung, Ausmass und Rapport
  • Vorbereitung: Arbeitsvorbereitung (AVOR), Werkplanung, Raum und Struktur
  • Fertigung: Arbeitstechnik
  • Montage: Bauführung

Lernziel

Holzbau-Vorarbeiter/innen führen Teams von zwei bis fünf Mitarbeitenden. Im Kontakt mit Bauherren/Beuherrinnen, Architekten/Architektinnen und Mitarbeitenden stellen sie ihr Organisationstalent unter Beweis. Dank ihrer Ausbildung und ihrer Verantwortungsbereitschaft lösen sie Probleme in der Werkstatt oder auf der Baustelle selbstständig. Bei komplexen Problemen arbeiten sie mit dem/der Polier/in oder dem/der Meister/in zusammen. Vorarbeiter/innen sind primär in der Ausführung tätig.

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene Berufslehre EFZ als Zimmermann / Zimmerin bzw. Holzbau-Fachmann/-frau oder in einem verwandten Beruf.

Über die Zulassung von Personen mit ähnlichen Vorkenntnissen entscheidet die Schulleitung «sur Dossier».

Kosten

CHF 3'500.- exkl. Prüfungsgebühr von CHF 950.-

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Die Prüfung wird vom Verband Holzbau Schweiz durchgeführt

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Biel BE (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

September bis Februar

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links