?global_aria_skip_link_title?

Suche

Holzbau-Meister/in, dipl.

Eidg. Diplom HFP

Höhere Fachschule Holz Biel

Kategorien
Ausbildungsort

Biel/Bienne (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Hochbau, Tiefbau, Holzindustrie

Swissdoc

7.430.16.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Tätigkeitsgebiete der Holzbau-Meister/innen in der Praxis sind ähnlich denjenigen der Techniker/innen HF Holztechnik, Vertiefung Holzbau. Die Ausbildung zum/zur dipl. Techniker/in HF Holztechnik, Vertiefung Holzbau vermittelt alle theoretischen Grundlagen der Bautechnik und der Betriebswirtschaft, die für Holzbau-Meister/innen wichtig sind. Für das Bestehen der Meisterprüfung werden jedoch eine zusätzliche Weiterbildung im Bereich Unternehmensführung (Nachdiplomstudium HF Unternehmensführung) sowie mind. 2 Jahre Praxis nach Abschluss der Technikerausbildung empfohlen.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Höhere Fachprüfung

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) eidg. Fachausweis als Holzbau-Polier/in oder gleichwertiger Abschluss der Tertiärstufe

und

b) mind. 3 Jahre Berufserfahrung, wovon 2 Jahre in einer höheren Führungsfunktion in einem Holzbaubetrieb

oder

c) eidg. Fachausweis als Holzbau-Vorarbeiter/in

und

d) mind. 5 Jahre Berufserfahrung sowie 2 Jahre in einer höheren Führungsfunktion in einem Holzbaubetrieb

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Prüfungsordnung.

Kosten

CHF 2'500.- Prüfungsgebühr

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Nach externer Prüfung: dipl. Holzbau-Meister/in

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Biel/Bienne (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

Auf Anfrage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch