Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Business Administration (Betriebsökonomie)

Bachelor FH

Kalaidos Fachhochschule Schweiz > Private Hochschule Wirtschaft PHW Bern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.616.6.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Grundstudium
Die Module im Grundstudium umfassen Kern-, Sozial- und Methodenkompetenz- sowie Allgemeinbildungsmodule, welche als Gesamtheit von allen Studierenden zu absolvieren sind.

Hauptstudium
Das Hauptstudium vermittelt ganzheitliche Problemlösungskompetenz für spezifische Markt- und Unternehmenssituationen und schliesst mit einem Vertiefungssemester ab. Im Hauptstudium werden wichtige Aspekte aus der Unternehmung fokussiert und ganzheitlich, praxis- und lösungsorientiert betrachtet.

Vertiefungsstudium
Spezialisierte Module liefern die Möglichkeit zur individuellen Vertiefung. Die Studierenden können zwischen drei verschiedenen Vertiefungsrichtungen wählen:

  • Unternehmensführung KMU
  • Internationales Management
  • Eco Economics - Ökologisches Wirtschaften

Projektmodule
Projektmodule finden über das gesamte Studium hinweg statt. Der Transfer der theoretischen Grundlagen in konkrete Problemstellung der Praxis steht hier für die Studenten/-innen im Vordergrund.
 

Bachelor Thesis
Abschluss des Studiums bildet eine grössere eigenständige Arbeit. Die Studierenden beschäftigen sich ab dem 7. Semester mit der Bachelor Thesis.

Lernziel

Das Studium bereitet die Absolvierenden darauf vor, höhere Führungsaufgaben oder eine Fachverantwortung zu übernehmen.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene Berufslehre mit anerkannter Berufsmaturität
  • Anerkannte gymnasiale Maturität, wenn mind. 1 Jahr kaufmännische Berufspraxis nachgewiesen werden kann
Absolventinnen und Absolventen anderer Ausbildungsgänge können über "sur dossier"-Prüfungen zugelassen werden.

Kosten

CHF 4'575.- pro Semester

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science in Business Administration FH

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April und Oktober

Dauer

8 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Unterricht: Abends und Samstags. Pro Woche 2-3 Termine (8-12 Lektionen). Pro Semester 2x Blockunterricht.

Programm für Spitzensportler/innen: Der Unterricht findet am Montag- und Mittwochnachmittag, 13.00 - 18.00 Uhr statt. Im Mai und Juni finden 2 Blockwochen statt. Ausbildungsbeginn ist im Oktober.Der Studiengang steht auch Nicht-Sportlern/-innen offen.

Vorkurs Betriebswirtschaft und Management: Vorbereitung auf den Einstieg in den Studiengang up-grade für HF Absolventen/-innen (Passerelle) zum Bachelor of Science in Business Administration oder das gesamte Bachelorstudium in Business Administration vor. Dieser Vorkurs ist nicht obligatorisch, empfiehlt sich jedoch vor allem für HF Absolventen/-innen einer nicht-betriebswirtschaftlichen Fachrichtung.

Links