Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Mediation II, Ausbildung in ..., Vertiefung

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Departement Wirtschaft, Gesundheit und Soziale Arbeit WGS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.18.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Vertiefungsprogramm zum CAS Ausbildung in Mediation II - Vertiefung schliesst an den CAS Ausbildung in Mediation I - Grundlagen an und umfasst:

  • 6 bis 10 Tage aus dem Aufbauprogramm 2: Baukasten «Anwendungsfelder und Vertiefungen»
  • 2 bis 6 Tage aus dem Aufbauprogramm 1: Baukasten «Methoden»
  • 4 Tage Gruppensupervision (Einstieg in die Praxis, Reflexion der eigenen Erfahrungen)


Die wählbaren Anwendungsschwerpunkte sind:

  • Mediation in Organisationen
  • Mediation zwischen Organisationen
  • Mediation im öffentlichen Bereich
  • Mediation im strafrechtlichen Kontext
  • Transkulturelle Mediation
  • Mediation in Schule und Pädagogik
  • Familienmediation

 

Lernziel

Qualifizierung für die selbständige Durchführung von Mediationen gemäss den Ausbildungsstandards des Schweizerischen Dachverbandes Mediation SDM.

Die Studierenden:

  • erweitern und vertiefen ihr methodische Know-how
  • sind befähigt, in einem spezifischen Anwendungsfeld Mediationen oder mediative Konfliktinterventionen durchzuführen: Konflikte zu erfassen, das systematische, methodische Vorgehen auf die Erfordernisse der jeweiligen Situation abzustimmen, den Mediationsprozess und die Kommunikation in der Mediation zu steuern
  • kennen den Umgang mit Recht und Sachexpertise in der Mediation
  • reflektieren und klären ihr Rollenverständnis, ihre Denk- und Handlungsweise sowie ihre Haltung als Mediator resp. Mediatorin

Certificate of Advanced Studies ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 10 ECTS verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Hochschulabschluss oder Weiterbildungszertifikat einer eidg. anerkannten Hochschule, eine Aufnahme "sur Dossier" ist möglich
  • Zweijährige Berufserfahrung

 

Zielpublikum

Fachleute aus den Bereichen Soziale Arbeit, Recht, Führung, Beratung, Pädagogik, Psychologie, Technik usw mit Grundlagenausbildung in Mediation

Kosten

ca. CHF 8000.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies CAS Berner Fachhochschule in Ausbildung in Mediation II - Vertiefung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

16 Studientage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Dieses Angebot ist ein Teil von
  • DAS Mediation
  • MAS Mediation

Die vom Schweizerischen Dachverband Mediation SDM und vom Schweizerischen Verein für Mediation SVM anerkannte Ausbildung erfordert den CAS "Ausbildung in Mediation I - Grundlagen" und den CAS "Ausbildung in Mediation II - Vertiefung" mit entsprechender Abschlussarbeit.

Links

Label

  • Modell F