Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Erwachsenenbildner/in, dipl.

Diplom HF

SELF, Höhere Fachschule für Erwachsenenbildung, Leitung und Führung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.22.0

Aktualisiert 07.06.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Individualisierter Bildungsgang Erwachsenenbildung HF: Bisherige Aus- und Weiterbildungen werden in Abstimmung mit den Anforderungen an das Diplom Erwachsenenbildung HF angerechnet. Nach einer differenzierten Kompetenzenanalyse entwickeln die Absolvierenden ihr individuelles Lerndesign. Sie gestalten ihren eigenen Lernprozess zur Erreichung der handlungswirksamen Performanz im Alltag.

Der Grundgedanke dieses Bildungsgangs ist es, dass die Teilnehmenden ihr persönliches Curriculum selber entwickeln. Die Basis dafür ist der Nachweis der schon erfüllten Kompetenzen aufgrund des eingereichten Portfolios im Rahmen der Eignungsabklärung und die Bearbeitung des Kompetenzenprofils.

Der «Individualisierte Ausbildung Erwachsenenbildung HF» befindet sich im neurechtlichen Anerkennungsverfahren beim SBFI.

Aufbau der Ausbildung

Der Bildungsgang beinhaltet die folgenden Elemente:

Eignungsabklärung

  • Prüfung der Unterlagen
  • Informations- und Eignungsgespräch
  • Entscheidung über Teilnahme/Aufnahme

Studiengang

  • Startseminar im beruflichen Umfeld
  • Kompetenprofil
  • Täglicher Lerntrainingsplan
  • Bildungsbiografie
  • Projekttage

Qualifikationsverfahren

  • Diplomarbeit
  • Qualifizierender Praxisbesuch
  • Prüfungsgespräch

Zudem: Coaching und Praxisbesuche durch Ausbildungsleitung

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss auf der Sekundarstufe II
  • absolvierte fachliche Ausbildung von 1800 Stunden
  • längere Berufspraxis und aktuelle Berufstätigkeit in Bereichen der Erwachsenenbildung von mind. 50% 
  • absolvierte Aus- und Weiterbildungen in Kompetenzbereichen der Erwachsenenbildung
  • bestandene Eignungsabklärung

Kosten

beim Anbieter nachfragen

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Ab August 2019 ist ein individueller Einstieg in den «Individualisierten Bildungsgang Erwachsenenbildung HF» jederzeit möglich.

Dauer

beim Anbieter nachfragen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

berufsberatung.ch