Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Logistik: Optimierung von Lagern und Verteilzentralen

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik ASFL SVBL

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rupperswil (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Einkauf, Verkauf, Export/Import, Logistik

Swissdoc

9.617.1.0

Aktualisiert 28.06.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Was versteht man unter wirtschaftlicher Lagerhaltung? Der Referent – ein ausgewiesener Experte in Betriebswirtschaft – stellt verschiedene Modelle und ihre Anwendung bei der Standortwahl, der optimalen Kostenstruktur und der Wahl der Lagerbewirtschaftung einander gegenüber. Schwerpunkte des Kursinhaltes bilden die betriebswirtschaftlichen Aspekte von JIT, KANBAN, Push- und Pull-Verfahren, Bestellpunkt- oder Bestellrhythmusverfahren sowie die Mengenoptimierung. Anhand von zwei Beispielen werden die Grundlagen der Optimierung im Lager mittels Instrumenten der Betriebswirtschaftslehre in der Praxis erlebt.

  • Lagerung als Teil der betriebswirtschaftlichen Logistik
  • Methoden zur Lageroptimierung
  • Lagerkosten berechnen

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

Voraussetzungen

Zulassung

Gute Deutschkenntnisse und Erfahrung im Bereich der Materialwirtschaft

Kosten

siehe Website

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Kursbestätigung SVBL

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rupperswil (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website

Dauer

2 Tage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik ASFL SVBL

anerkannt: ASA, SUVA, IPAF, SESA, VSAA ASFP

Links

berufsberatung.ch