?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Die technische Störung der letzten Tage wurde behoben. Das Portal steht wieder vollumfänglich zur Verfügung.

Suche

Logistik: Optimierung von Lagerbeständen

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik ASFL SVBL

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rupperswil (AG) - Rümlang (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Einkauf, Verkauf, Export/Import, Logistik

Swissdoc

9.617.1.0

Aktualisiert 30.08.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Was versteht man unter wirtschaftlicher Lagerhaltung? Der Referent – ein ausgewiesener Experte in Betriebswirtschaft – stellt verschiedene Modelle und ihre Anwendung bei der Standortwahl, der optimalen Kostenstruktur und der Wahl der Lagerbewirtschaftung einander gegenüber. Schwerpunkte des Kursinhaltes bilden die betriebswirtschaftlichen Aspekte von der Mengenoptimierung, Bestellpunkt- oder Bestellrhythmusverfahren sowie dem JIT, Kanban, Push- und Pull-Verfahren. Anhand von Beispielen werden die Grundlagen der Optimierung im Lager mittels Instrumenten der Betriebswirtschaftslehre in der Praxis erlebt.

  • Lagerung als Teil der betriebswirtschaftlichen Logistik
  • Methoden zur Lageroptimierung
  • Lagerkosten berechnen

Weitere Informationen siehe Website des Anbieters.

Voraussetzungen

Zulassung

Gute Deutschkenntnisse und Erfahrung im Bereich der Materialwirtschaft

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

Siehe Website des Anbieters.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Kursbestätigung SVBL

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rupperswil (AG)
  • Rümlang (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Siehe Website des Anbieters.

Dauer

2 Tage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik ASFL SVBL

anerkannt: ASA, SUVA, IPAF, SESA, VSAA ASFP

Links

berufsberatung.ch