Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Integrative Körperarbeit IKA inklusive Körperarbeit im Wasser KiW

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Schule für Integrative Körperarbeit SIKA

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren - Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.725.6.0 - 7.734.24.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildungsinhalte gliedern sich wie folgt auf:

  • Anatomie und Physiologie 50 Std.
  • Integrative Körperarbeit 350 Std.
  • Therapeutische Methoden 120 Std.
  • Selbsterfahrung Gruppenprozess 130 Std.
  • Supervision 50 Std.


Zu diesen 700 Stunden kommen 100 Stunden Selbststudium pro Jahr: Literatur lesen und Bücher vorstellen, Verfassen von Rundbriefen, Praktikumsbericht und Diplomarbeit schreiben.

Lernziel

Ziel der Integrativen Körperarbeit ist es, durchlässiger zu werden - oder sich besser schützen zu können - und statt mechanischer Reaktionen Wahlfreiheit für das eigene Handeln zu bekommen. Durch das Rütteln an Bewegungs-, Gefühls- und Denkverboten und -geboten, mit

  • Körperbewusstseinsarbeit
  • Bewegungsbewusstsein
  • Visualisationen
  • Energiearbeit (bioenergetische Übungen und Atmung)
  • emotionaler Arbeit
  • Berührung (div. Techniken)
  • Körperarbeit im Wasser
  • Integration (Gestaltarbeit und Gespräche)

kommen wir in Kontakt mit alten Mustern, mit Reflexen und Reaktionen auf damalige Erfahrungen.

In einer begleitenden Beziehung, die die Achtsamkeit darauf lenkt, so wertungsfrei wie möglich zu sein und ein liebevolles Klima des Angenommenseins und des Verstandenwerdens zu schaffen, wird der Klientin, dem Klienten ermöglicht, neue Bewegungs-, Gefühls-, Wahrnehmungs- und Gedankenmöglichkeiten auszuprobieren.

Voraussetzungen

Zulassung

Einführungsseminar und/oder -gespräch

Kosten

CHF 15'800.- Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

3 Jahre (total 700 Stunden)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Block- und Wochenend-Unterricht

Links