Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Lehrdiplom für die Sekundarstufe I

Bachelor PH - Master PH

Zürcher Fachhochschule ZFH > Pädagogische Hochschule Zürich PHZH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Unterricht Sekundarstufe I

Swissdoc

7.710.4.0

Aktualisiert 17.10.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Das integrierte Bachelor-/Masterstudium gliedert sich in eine dreijährige Bachelor- und eine eineinhalbjährige Masterphase. Ein Studienabschluss mit einem Bachelordiplom ist grundsätzlich möglich, führt aber nicht zu einem Lehrdiplom.
Das Studium führt zur Unterrichtsberechtigung in vier Fächern für die Sekundarstufe I gemäss individuellem Profil.

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.
Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90-120 ECTS-Punkte.
Das Studium Sekundarstufe I umfasst 270 ECTS-Punkte.
Im Hinblick auf den Lehrplan 21 wird die Ausbildung ab Herbstsemester 2017 neu gestaltet.

Studienbereiche: 

  • Bildung und Erziehung (40 ECTS)
  • Berufspraktische Ausbildung (52 ECTS)
  • Fachausbildung (130-143 ECTS)
  • Forschung und Entwicklung / Masterarbeit (28 ECTS)
  • Wahlbereich (12-21 ECTS)

Fächerwahl:
Es sind vier Unterrichtsfächer aus drei Wahlbereichen zu wählen, aus den Bereichen A und B je ein Fach und aus dem Auswahlbereich C zwei Fächer:

  • Berecih A (1 Fach zu 30 ECTS): Deutsch; Mathematik
  • Wahl B (1 Fach zu 40-43 ECTS): Englisch (40); Französisch (40); Natur und Technik (43)
  • Wahl C (2 Fächer zu 30 oder 40* ECTS): Musik; Bildnerisches Gestalten; Wirtschaft, Arbeit, Haushalt; Bewegung und Sport; Religion, Kulturen, Ethik; Geschichte, Geografie, Politische Bildung* (LP 21: Räume, Zeiten, Gesellschaft); Design und Technik* (LP 21: Technisches und textiles Gestalten)

Ab dem Studienjahr 2017/18 profilieren Studierende ihr Lehrdiplom durch einen selbstgewählten Schwerpunkt, welcher sie für besondere Aufgaben in ihrer späteren Lehrtätigkeit qualifiziert. Zur Auswahl stehen:

  • Erste oder zweite Fremdsprache (Englisch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch)
  • Sonderpädagogik
  • Medienbildung und Informatik gemäss Lehrplan 21

Teilzeitstudium
Gleiche Module, Ausbildungsinhalte, Prüfungsanforderungen und Zulassungsbedingungen wie das Vollzeitstudium. Die zeitliche Belastung beträgt ca. 63% eines Vollzeitstudiums, entsprechend verlängert sich die Gesamtdauer um etwa einen Drittel. Studienwochen und Praktika müssen Vollzeit absolviert werden.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Direkte Zulassung: Gymnasiale Maturität,Fachhochschulabschluss oder bestandene Passerelle-Ergänzungsprüfung (Berufsmaturität - universitäre Hochschulen), Abschluss einer Fachhochschule
    Für die Zulassung mit ausländischen Vorbildungsausweisen gelten spezielle Bestimmungen.
  • Zulassung zur Aufnahmeprüfung: Berufsmaturität, Fachmaturität, Berufslehre und drei Jahre Berufserfahrung, Abschluss Fach- oder Diplommittelschule
  • Einwandfreier Leumund (Strafregisterauszug)
  • Gesundheitliche Eignung (Arztzeugnisformular)
  • Standortbestimmung und Motivationsschreiben

Link zur Zulassung

Kosten

Semestergebühr: CHF 760.-, exkl. Bücher, Skripts, Lehrmittel
Anmeldegebühr: CHF 100.-
Auswahlverfahren: CHF 500.-

Abschluss

  • Bachelor Pädagogische Hochschule PH
  • Master Pädagogische Hochschule PH

Bachelor of Arts PHZH in Secondary Education
Master of Arts PHZH in Secondary Education
Lehrdiplom Sekundartsufe I (für die vier studierten Unterrichtsfächer)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

Vollzeit: 9 Semester
Teilzeit: max. 18 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Infoline für Studieninteressierte: Tel. +41 43 305 44 44, E-Mail: infoline@phzh.ch

berufsberatung.ch