Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Malermeister/in, Vorbereitung

Eidg. Diplom HFP - Abschluss Verband

OMF Ostschweizerische Malerfachschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Sulgen (TG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.450.10.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Module: M-T1 Betriebstechnik, Arbeitssicherheit

M-T2 Materialkunde I

M-T3 Materialkunde II

M-T4 Umwelt

M-T5 Bauphysik, Bauchemie I

M-T6 Bauphysik, Bauchemie II

M-T7 Materialeinsatz

M-T8 Ausmass

M-T9 Werkvertrag und Normen

M-T10 AVOR und Baustellenlogistik

M-T11 Lerntechnik, Kommunikation

M-T12 Stilkunde Teil I

M-T13 Stilkunde Teil II

M-P1 Applikations- und Ausbesserungsarbeiten I
M-P2 Applikations- und Ausbesserungsarbeiten II
M-P3 Tapezieren I
M-P5 Spritzlackieren I

M-P7 Dekorative Techniken I

M-P8 Dekorative Techniken II

M-G1 Optik und Farbenlehre

M-G2 Farbgebung Teil I
M-G3 Farbgebung Teil II

M-G4 Sehen und Darstellen

M-W1 Personalwesen

M-W5 Kalkulation I
M-W6 Kalkulation II
M-W7 Recht, Korrespondenz
M-W8 Unternehmensführung

M-W9 Verkaufstechnik und Marketing

     

 

Lernziel

Absolventen und Absolventinnen der modularen Weiterbildung "Malermeister/in" verfügen über die erforderlichen beruflichen Fach- und Führungskompetenzen, um in ihrem Beruf den höheren Ansprüchen des oberen Kaders zu genügen und als Unternehmer/in einen Betrieb zu führen.
 

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Die Zulassung zu den Modulen steht Interessierten grundsätzlich offen.
Als Fachperson mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis als gelernte Malerin, gelernter Maler, mit mindestens 3-jähriger Berufstätigkeit bei Modulbeginn, erfüllen Sie die geforderten Bedingungen. Bei anderen Ausbildungsqualifikation konsultieren Sie bitte das Reglement "Malermeister/in" oder wenden Sie sich an die Schulleitung.
 

Kosten

siehe Homepage

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP
  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Das erfolgreiche Bestehen der entsprechenden Kompetenznachweise und der Diplomarbeit berechtigt zum führen des eidgenössischen Diploms "Malermeister/in".

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Sulgen (TG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Herbst

Dauer

6 Semester, 1680 Lektionen (32 Module)Ausbildungszeit
Die modulare Weiterbildung ist flexibel und individuell gestaltbar. Die OMF bietet einzelne Module der Weiterbildung "Malermeister/in" an.
Kurszeiten:
Freitag und Samstag, 2 Wochenkurse Montag bis Freitag


Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Leitung / Auskünfte: Harry Güntert, Schulleiter OMF, Malermeister, Tel. 071 642 44 40

Link zum SMGV Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband:
http://www.smgv.ch/htm/de/02-ausbildung/m_ausbildungsorte_schweiz.htm

Links