Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Förderdiagnostik und Förderplanung: Theorie und Praxis, Abendkurs...

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich HfH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung - Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

9.710.6.0 - 9.710.5.0 - 7.822.5.0

Aktualisiert 22.11.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Kurs vermittelt die Grundlagen der Förderdiagnostik und bietet eine Einführung in die Struktur der ICF sowie in die qualitative und quantitative Diagnostik.

Ziele

  • Die Kursteilnehmenden kennen Grundlagen, Methoden und Prozesse der Förderdiagnostik.
  • Sie kennen das Klassifikationssystem ICF-CY und dessen Terminologie.
  • Sie lernen Instrumente der Förderdiagnostik kennen.
  • Sie können aus förderdiagnostischen Erkenntnissen den individuellen Förderbedarf ableiten und einen Förderplan entwickeln.

Präsenzunterricht: Mittwochabend

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Regellehrpersonen aus allen Stufen; Schulische Heilpädagogen und Heilpädagoginnen, deren Ausbildung länger zurückliegt

Kosten

CHF 1'320.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühling

Dauer

ca. 3 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch