Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Gästebetreuer/in im Tourismus

Eidg. Fachausweis BP

EBZ Solothurn-Grenchen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Solothurn (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Tourismus

Swissdoc

7.640.3.0

Aktualisiert 12.10.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Mit einem professionellen Gastgeberverständnis und einer hohen Dienstleistungsorientierung empfangen und beraten Sie Gäste in der Tourismus-, Reise- und Freizeitbranche oder in anderen Branchen. Sie verkaufen entsprechende Dienstleistungen, betreuen Feriengäste, Kongressteilnehmende, Berufsleute, Geschäftspartner, Journalisten u.a. und können auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse eingehen. Einen Gästeevent organisieren oder ein neues Angebot (wie z.B. Führungen, Ausflüge) für Gäste entwickeln gehören ebenso zu Ihrem Repertoire wie die Qualitätssicherung bei den Dienstleistungen. Sie können Kontakte knüpfen und Netzwerke aufbauen, wie auch mit rasch ändernden Situationen umgehen. Sie verstehen es, sich selbst zu organisieren und zeichnen sich durch hohe Dienstleistungsbereitschaft und Business-Etikette aus.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung.

Aufbau der Ausbildung

  • Gäste- bzw. Kundenbetreuung
  • Angebotsgestaltung
  • Kommunikation und Distribution
  • Selbstmanagement

Voraussetzungen

Zulassung

Siehe aktuelles Angebot im Detail

Kosten

  • CHF 7 950.- (CHF 3 975.- pro Semester)
  • CHF    400.- Lehrmittel
  • CHF 1'200.- Prüfungsgebühr STV

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Gästebetreuer/in mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Solothurn (SO)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils November

Dauer

2 Semester (336 Lektionen inkl. interne Prüfungen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Wer die Prüfung bestanden hat, erhält einen eidgenössisch anerkannten Fachausweis und ist berechtigt, folgenden geschützen Titel zu führen: Gästebetreuerin/ Gästebetreuer mit eidgenössischem Fachausweis (ehem. Tourismusassistent/in mit eid. Fachausweis). Wer 80% des Unterrichts besucht hat und die Modulprüfung mit einem Gesamtdurchschnitt von mindestens 4.0 absolviert hat, erlangt das Zertifikat «Gästebetreuer/-in bzi Interlaken».

Links

berufsberatung.ch