Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Umgang mit Krisen in Pflegeverhältnissen mit Kindern und Jugendlichen

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse - Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

9.731.15.0

Aktualisiert 11.09.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden lernen neue Forschungsresultate kennen, reflektieren ihre Praxis und erweitern ihre Vorgehensweisen. Weiter erkennen sie neue Ideen zu Abklärung, Begleitung und Bewältigung von Krisen und Übergängen.

Inhalt:

  • Auseinandersetzung mit Begriffen: Krise, Abbruch, Übergang, Ablösung, Weiter-/Rückplatzierung
  • Perspektive und Bedürfnisse von Pflegekindern
  • Belastungsmomente und Umgang mit Multiperspektivität
  • Forschungsstand zum Thema, insbesondere Ergebnisse des Projekts «Unerwartete Abbrüche von Pflegeverhältnissen im Kindes- und Jugendalter»
  • Übergangs- und Austrittsgestaltung
  • Verantwortlichkeiten und Entscheidungsprozesse im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe
  • Diskussion von Fällen und Übertragung in die Praxis
  • Konfliktfestigkeit für Pflegeeltern und Fachpersonen
  • Rekrutierung, Schulung und Vorbereitung von Pflegeeltern
  • Kooperationsvereinbarungen und Gestaltung von Einigungs-/ Zuständigkeitsprozessen unter professionellen Akteuren und Organisationen
  • Abklärung und Frühwarnsysteme für belastende und eskalierende Geschehnisse
  • Haltungsfragen wie zum Beispiel: Müssen Pflegekinder sich integrieren? Diversität des Angebots

Präsenzunterricht: 24 Lektionen

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Fachpersonen aus dem Pflegekinderwesen (Beistände, Kesb-Mitglieder und Fachpersonen wie Spf aus begleitenden Organisationen etc.)

Kosten

CHF 1'200.-

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Toni-Areal

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar

Dauer

ca. 3 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Administration Weiterbildung:
Tel. +41 58 934 86 36
E-Mail: weiterbildung.sozialearbeit@zhaw.ch

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch