Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Netzwerkgrundkurs

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Technische Berufsschule Zürich

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Technische Anwendungen, Programmierung, IT-Management

Swissdoc

9.564.2.0

Aktualisiert 07.09.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Kurs besteht aus vier Teilen, welche auch einzeln besucht werden können:

Teil 1: Ethernet – Grundlagen, Switching, VLANs, RSTP
Ethernet ist bei weitem das verbreitetste Netzwerkprotokoll der Welt. Dieser Kurs ist eine grundlegende Einführung in die Essenz des Ethernets und seiner vielen Varianten.

  • Ethernet Grundlagen
  • Hardware Neuerungen
  • Eine neue Technik – Bridging
  • Switches
  • Die Notwendigkeit von VLANs
  • VLAN Tagging
  • Die Grundlagen von STP (Spanning Tree Protocol)
  • Rapid STP
  • Die Zukunft des Ethernets

Teil 2: IP Adressierung im Detail
Auf der ganzen Welt sind Netzwerke untereinander mit „The TCP/IP Protocol Suite“ verbunden. Das Internet Protocol IP ist das Zentrum des Internets, aber es hat ein Adress-System, das sogar die meisten Fachpersonen missverstehen.

  • class addressing
  • subnetting
  • variable length subnet masks (VLSM)
  • private addresses
  • auto assigned addresses
  • multicast addresses

Sie werden nicht nur lernen IP-Adressen zu verstehen, sondern selbst Adressen erstellen mit subnet masks und sogar mit variable length subnet masks.

Teil 3: DNS, DHCP und NAT
DNS, DHCP und NAT sind drei der wichtigsten Protokolle, die auf Firmennetzen laufen. In diesem Kurs wird die Funktion dieser Protokolle ausführlich behandelt.

Teil 4: IPv6
Auch Internet Services Provider haben damit begonnen, ihren Kunden IPv6 anzubieten. Dieser Kurs bietet nicht nur eine technische Einführung in IPv6 sondern befasst sich auch damit, wie IPv6 in eine Firma eingeführt werden kann. Dies für technisch orientierte sowie für die Einführung von IPv6 verantwortliche Berufsleute.

Kosten

CHF 1'200.-
CHF 1'100.- für Teilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zürich

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

4 ganze aufeinanderfolgende TAge

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch