Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Motivational Interviewing

CAS

Universität Basel > Advanced Studies

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Studiengebiete

Psychologie / Angewandte Psychologie

Swissdoc

7.734.11.0

Aktualisiert 23.08.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Weiterbildungsstudiengang Certificate of Advanced Studies (CAS) in Motivational Interviewing wird unter der Trägerschaft der Fakultät für Psychologie durchgeführt und führt zum Diplom Certificate of Advanced Studies in Motivational Interviewing der Universität Basel. Motivation ist ein zentraler Ansatzpunkt für die Veränderung von Problemverhalten. Die von den beiden Psychologen William R. Miller und Stephen Rollnick entwickelte Motivational Interviewing (MI, deutsch: Motivierende Gesprächsführung) ist das wirkungsvollste Verfahren zur Förderung der Veränderungsmotivation. Ursprünglich zur Beratung von Menschen mit Substanzstörungen entwickelt, wird dieser Ansatz mittlerweile in unterschiedlichen Fachbereichen erfolgreich angewandt. Dieses Verfahren ist eine personenzentrierte und direktive Beratungs- und Therapiemethode mit dem Ziel, mittels Exploration und Überwindung der Ambivalenz eine Änderung des Verhaltens zu erzeugen. Motivational Interviewing basiert auf dem Ansatz der personenzentrierten Gesprächsführung von Carl Rogers, wonach Menschen nach Eigenverantwortung und Entfaltung streben und Veränderungen in einer empathischen, wertschätzenden und kongruenten Beziehung ermöglicht werden.
Das Motivational Interviewing zeichnet sich darin aus, Menschen zu erreichen, die keine oder nur wenig Bereitschaft zeigen, ihr Verhalten zu ändern. Es berücksichtigt, dass je nach Veränderungsstadium unterschiedliche Interventionen nötig sind, um eine Verhaltensänderung zu erreichen, wobei auf konfrontatives Vorgehen verzichtet wird. Die Wirksamkeit dieser Methode ist in vielen internationalen Studien nachgewiesen worden.

Aufbau der Ausbildung

Der Weiterbildungsstudiengang Certificate of Advanced Studies (CAS) in Motivational Interviewing dauert ein Jahr und wird in einer Gruppe von 10 bis 5 Teilnehmenden durchgeführt. Das Curriculum umfasst 120 Stunden, zu erreichen sind 10 ECTS-Punkte.

Voraussetzungen

Zulassung

Fachpersonen, die in ihrer täglichen Arbeit mit Patientinnen und Patienten im Kontakt sind, bei welchen eine Veränderungsmotivation hilfreich oder notwendig ist. Teilnehmende aus den Fachbereichen Psychologie, Medizin, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Pflege, Physiotherapie, Ernährungsberatung und Rehabilitation. In Ausnahmen können Kandidatinnen oder Kandidaten zum Studium zugelassen werden, die eine äquivalente akademische Grundausbildung und fachliche Qualifikation nachweisen.

Kosten

CHF 6'500.-

Die Studiengebühr wird in 2 Tranchen pro Jahr bezahlt.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Motivational Interviewing, Universität Basel

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Univeristät Basel
Institut für Psychologie
Missionsstrasse 64a
4056 Basel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar 2019

Dauer

ein Jahr

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Dr. Otto Schmid
Trainer für Motivational Interviewing

otto.schmid@unibas.ch
Tel. +41 79 242 70 30

Der Studiengang ist Teil der Advanced Studies, der berufsbegleitenden Weiterbildung der Universität Basel.

berufsberatung.ch