Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Gesundheitskompetenz fördern

CAS

Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH) - Aarau (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Betriebswirtschaftslehre, Betriebsökonomie

Swissdoc

7.616.38.0

Aktualisiert 10.08.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdipomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 15 ECTS-Punkte.

Das CAS fokussiert auf die Stärkung der Gesundheits- und Bewältigungskompetenz, Patienten- und Angehörigenedukation sowie psychosoziale Unterstützung in Krisensituationen.

Die Studierenden werden befähigt:

  • die Beziehung mit chronisch kranken Menschen und ihren Angehörigen in unterschiedlichen Settings professionell und sorgsam zu gestalten, zu reflektieren und den Auftrag sorgfältig zu klären
  • die Gesundheits- und Bewältigungskompetenz der Patienten resp. Klienten und ihrer Angehörigen systematisch einzuschätzen
  • Betroffene empathisch und ressourcenorientiert in der Weiterentwicklung von Gesundheitskompetenz und der Umsetzung ihrer Konstruktiven Bewältigungsstrategien zu unterstützen
  • Krisengespräche zu führen und Betroffene im Bewältigungsprozess (Coping) zu unterstützen
  • die psychosozialen Beobachtungen und Einschätzungen im multiprofessionellen Team klar zu kommunizieren und mit weiteren Diensten kooperativ zusammenzuarbeiten
  • die Grundsätze der Patientenedukation zu erklären sowie Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Methoden Information, Schulung und Beratung herzustellen
  • Strategien für eine effiziente Patienten- und Angehörigenedukation in der Institution zu realisieren
  • die eigene Rolle, Kompetenzen und Grenzen zu reflektieren

Module:

  • Ressourcenorientierte Beratung chronisch körperlich kranker Menschen (Basis)
  • Psychosoziale Unterstzützung in Krisen
  • Patienten- un Angehörigenedukation

Die 3 Module schliessen je mit einem Kompetenznachweis ab.

Präsenzunterricht: pro Modul 4-5 Tage

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, 2 Jahre Berufserfahrung
  • Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Fähigkeit, englische Fachliteratur zu lesen und zu verstehen
  • Zugang zur Gesundheitsversorgung mit chronisch erkrankten Menschen
  • Diplom höhere Fachschule: Aufnahme sur dossier, zusätzlich Besuch des Zulassungsmoduls "Forschungsresultate: Recherche und Beurteilung", Weiterbildungsportfolio (150 h), 3 Jahre Berufserfahrung

Zielpublikum

Fachpersonen aus Pflege, Sozialarbeit, Psychologie, Theologie und Medizin, die mit chronisch kranken menschen in verschiedenen Kontexten arbeiten.

Kosten

Richtpreise:
ganzes CAS: CHF 6'900.-
Modul 1, 2 und 3 als Teil des CAS: je CHF 2'300.-
Modul 1 als Einzelmodul: CHF 2'100.-
Module 2 oder 3 als Einzelmodule: CHF 2'600.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies FH in Gesundheitskompetenz fördern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)
  • Aarau (AG)

Modul 1 (Basis): Careum Weiterbildung, in Aarau
Module 2 und 3: Careum Campus Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage, mit jedem Modul möglich, empfohlen wird der Beginn mit Modul 1 (Basis)

Dauer

auf Anfrage

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das CAS ist eine Kooperation von Careum Weiterbildung, Aarau und Kalaidos FH Gesundheit Zürich sowie chronischkrank.ch.

Links

Auskünfte / Kontakt

E. Wimmer, Studiengangsleiterin: E-Mail elke.wimmer@kalaidos-fh.ch

berufsberatung.ch