Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Samariterkurse

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Kantonalverband Luzerner Samaritervereine

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.3.0

Aktualisiert 14.03.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Wissen beruhigt

Sie haben kürzlich den Nothilfekurs besucht und möchten die gelernten Lebensrettenden Sofortmassnahmen (LRSM) erweitern und vertiefen.

  • Hautverletzungen
  • Wundinfektion / Blutvergiftung
  • Stürze im Alltag (Verstauchungen, Prellungen, Quetschungen)
  • Sportverletzungen, Knochenbrüche
  • Herzkreislaufstörungen
  • Atem-Kreislauf-Störungen 
  • Alltagserkrankungen in der Familie
  • Umgang mit Medikamenten
  • Elektrounfälle
  • Hitze- / Kälteschäden
  • Kopf- / Hirnschäden
  • Epilepsie
  • Gynäkologische- und Stoffwechselerkrankungen

 Lernziel

  • Einen Verletzten beurteilen und die Lebensrettenden Sofortmassnahmen ausführen
  • Eine Wundversorgung mit aktuellem Verbandmaterial vornehmen
  • Die Merkmale einer Verstauchung, Zerrung oder Verrenkung aufzählen und Erste-Hilfe-Massnahmen anwenden
  • Festhalteverbände mit gängigem Material vornehmen
  • Die Funktion von Atmungssystem und Blutkreislauf erklären
  • Die Symptome von Vergiftungen nennen
  • Die Zeichen akuter Erkrankungen aufzählen
  • Den Inhalt einer Apotheke zusammenstellen
  • Sicherheitsmassnahmen im Alltag vornehmen 

Voraussetzungen

Zulassung

Nothilfekurs

Zielpublikum

Alle die ihr Wissen aus dem Nothilfekurs erweitern möchten, z.B. für Hilfeleistungen im Sportverein, in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Schule, usw.

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

in diversen Gemeinden

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

Zu verschiedenen Zeitpunkten in fast allen Luzerner Gemeinden, Auskunft bei den Ortsvereinen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Programm auf Anfrage

Links