Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Atempädagoge/-pädagogin / Atemtherapeut/in SBAM

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für Atem, Bewegung und Therapie

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren

Swissdoc

7.725.2.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Praktische Ausbildung:

  • Atemlehre
  • Atem und Bewegung
  • Vokal-Atemraumarbeit
  • Angewandte Atemkraft in Stimme, Sprache und selbstbewusstem Auftreten
  • Atembehandlungs-Demonstrationen
  • Atembehandlungspraktikum
  • Gruppenunterricht: Pädagogik / Methodik, Didaktik
  • Arbeit in der Geburtsvorbereitung
Theoretische Ausbildung:
  • Atemlehre
  • Theorie
  • Anatomie
  • Anatomie / Physiologie
  • Pathologie
  • Psychosomatik / verbindende therapeutische Methoden
  • Psychologie
  • Basisausbildung
  • Psychologische Beratung
  • Psychologische Gesprächsführung
  • Berufsethik
  • Berufskunde
  • Nothelferkurs durchgeführt von professioneller Rettungsschule
Plus ausgelagerte Unterrichtsstunden wie Einzelbehandungen, Schriftliche Hausarbeiten u.a.

Lernziel

Berufstätigkeit als Atempädagogin/Atempädagoge / Atemtherapeut/in in Atemeinzelbehandlungen und Arbeit am Atem in Gruppen.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Studium oder abgeschlossene Berufsausbildung oder Nachweis einer gleichwertigen Qualifikation
  • Gute Allgemeinbildung
  • Eigenerfahrung in Einzelbehandlungen und Atemgruppen
  • Hospitium an der Schule
  • Mindestalter 24 Jahre

Kosten

Auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Berufsanerkennung:
Massgebend ist das Ausbildungs- und Prüfungsreglement des sbam (Schweizer Berufsverband für Atemtherapie und Atempädagogik Middendorf). Das Diplom Atemtherapeutin/Atempädagogin Middendorf des Instituts wird vom Berufsverband gegengezeichnet und erlaubt die Zusammenarbeit mit den Krankenkassen.
Die Ausbildung ist so konzipiert, dass nach Erhalt des Diploms die Berechtigung zur Aufnahme auf die Therapeutenlisten EMR, EGK, ASCA und auf diejenige des Berufsverbandes sbam gewährleistet ist.
•EMR Erfahrungsmedizinisches Register
•ASCA Schweizerische Stiftung für Komplementärmedizin
•EGK Eidgenössische Gesundheitskasse
•SBAM Schweizer Berufsverband für Atemtherapie und Atempädagogik Middendorf

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Klingenstrasse 127

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Oktober, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

3 Jahre (1600 Ausbildungsstunden)
Wöchentlich Freitag ganzer Tag sowie 3 Intensivwochen pro Studienjahr. Es muss weitere, frei wählbare Zeit eingerechnet werden.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links