Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Detailhandelsfachmann/Detailhandelsfachfrau, Nachholbildung (Artikel 32 BBV)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Feusi Bildungszentrum AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene

Swissdoc

5.000.17.0 - 0.613.45.0 - 5.000.17.3

Aktualisiert 20.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung Detailhandelsfachmann EFZ / Detailhandelsfachfrau EFZ bereitet auf die Abschlussprüfung des Qualifikationsverfahrens zum eidgenössichen Fähigkeitszeugnis vor.

Der Unterricht umfasst nebst den Lerninhalten des Detailhandels, die Fächer Wirtschaft und Gesellschaft, Deutsch, Französisch oder Englisch.

Voraussetzungen

Zulassung

Zum Zeitpunkt der Abschlussprüfungen wenigstens fünf Jahre Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre im Detailhandel, bereits absolvierte Berufslehren werden teilweise als berufliche Erfahrung angerechnet, Eintrittsgespräch.

Die gesetzliche Grundlage für die Nachholbildung im Detailhandel ist die Verordnung über die Berufsbildung, Artikel 32.

Kosten

CHF 1'950.- pro Quartal, exkl. Lehrmittel und und Prüfungsgebühren

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Detailhandelsfachmann EFZ / Detailhandelsfachfrau EFZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai

Dauer

2 Semester, 2 Abende pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links