Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Film: Animation

Bachelor FH

Hochschule Luzern HSLU > Departement Design & Kunst

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Film, Video, Fotografie, Visuelle Kommunikation, Ton

Studiengebiete

Film

Swissdoc

7.814.28.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Beim Film handelt es sich um eine junge Kunstform. Sie richtet sich an ein breites Publikum und umfasst verschiedene Gattungen wie Spielfilm, Dokumentarfilm, Werbefilm, Animationsfilm usw. Mehr dazu

Beschreibung des Angebots

Bachelor: Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Animation ist überall. Im Kino, im Fernsehen, im Internet, in der Kunst, in Games, in Mobile-Apps, als Visualisierungen in den Wissenschaften, im Design, in der Architektur oder in der Lehre. Sie ermöglicht uns, Ideen, Träume, Gefühle, Geschichten und Wissensinhalte durch die Technik der einzelbildweisen Aufnahme lebendig zu gestalten und zu vermitteln.

Im Studium kann zwischen den Vertiefungen "Animation 2D" und "Animation 3D" gewählt werden.

  • 1. Studienjahr: Die Basis für alles weitere
    Die Studierenden lernen die Möglichkeiten der Animation kennen. Sie zeichnen und modellieren, tauchen ein in Material, Software und Bewegung. Teams entstehen mehrere kurze Projekte, die auch vertont werden. Im zweiten Semester stehen Grenzbereiche der Animation, Schnittstellen zu Realfilm, Illustration, Graphic Design oder Kunst.
  • 2. Studienjahr: Anwendung und Vertiefung
    In Auftragsprojekten durchleben die Studierenden den gesamten Prozess eines Animationsfilmprojekts. Konzepte finden und pitchen, Character und Productiondesign entwickeln, die Story umsetzen und finalisieren, Studierende der Musik steuern den Sound bei. Zuletzt veröffentlichen.
    Im vierten Semester beginnt die Spezialisierung, welche die Studierenden anstreben wollen. Erarbeiten von weiteren Medien im Raum, Game, Apps usw. rücken in unser Bewusstsein.
  • 3. Studienjahr:  Experiment und Beweis
    Es ermöglicht den Studierenden, noch einmal mit sich und ihrer Technik zu experimentieren. Zufall und Destruktion eröffnen uns neue Bilder und Erzählweisen. Diese beleben das Abschlussprojekt, dessen Planung nun beginnt.

Aufbau der Ausbildung

Das Studium ist modular aufgebaut. 

Semester Module ECTS
1 Pflichtmodule:
- Storytelling 1 
- Technik 1
- Projekt 1

3
3
3
Pflichtmodule Theorie:
Einführung Theorie & Kontext

6
Selbststudienzeit
2 Pflichtmodule: 
- Technik II
- Technologie I
- Animation

4
5
3
Pflichtmodule Fachtheorie: 
- Systematische Filmanalyse
- Einführung wissenschaftliches Schreiben

2
3
Wahlpflicht IDA Module 12
Wahlpflicht Module Theorie 6
Selbststudienzeit
3 Pflichtmodule: 
- Charakterdesign im Zeichentrick 1&2 (2D) 
... oder ... 
- Figurentrick 1 (3D)

24
Pflichtmodul Theorie: 
- Schreibseminar

3
Wahlpflicht Module Theorie 6
Selbststudienzeit
4 Pflichtmodule:
- Digital CutOut (2D)
... oder ...
- 3D-Animation (3D)

12
Pflichtmodul Theorie:
Seminararbeit

3
Wahlpflicht IDA Module  12
Wahlpflicht Module Theorie  6
Selbststudienzeit
5 Pflichtmodule:
- Expanded Animation / Expanded narration (2D) ... oder ...
- Vertiefung Special Effects / Compossiting (3D)
- Vorbereitung Abschlussarbeit

12

12

Wahlpflicht Module Theorie 6
Selbststudienzeit
6 Pflichtmodule:
- Bachelor-Arbeit schriftlich 
- Bachelor Präsentation

21
3
Pflichtmodule Theorie: 
Bachelor-Arbeit schriftlich

6

 

Erklärungen

  • Wahlpflicht Module Theorie:
    Pro Semester sollten durchschnittlich 6 ECTS in Theorie besucht werden damit Ende des 5. Semesters 30 ECTS erreicht werden.
  • Wahlpflicht IDA Module (2. und 4. Semester):
    - Bearbeiten von spezifischen Themenfeldern
    - Gestaltungs-, Methoden- und Erfahrungshorizont erweitern über die Disziplin-Grenzen hinaus
  • Selbststudienzeit:
    - Projekte der vorgängigen Pflichtmodule selbständig weiterführen und abschliessen
    - Dokumentation und Abschlusspräsentation vorbereiten sowie Präsentationen durchführen.

Voraussetzungen

Zulassung

Folgenden Abschlüsse erfüllen die Zulassungskriterien: 
- Eidgenössisch anerkannte oder gleichwertige gymnasiale Maturität
- Eidgenössisch anerkannte oder gleichwertige berufliche Grundausbildung mit Berufsmaturität
- Abschluss einer Fachmittelschule mit Fachmaturität für das Berufsfeld Gestaltung und Kunst oder
- der Nachweis einer anderen anerkannten gleichwertigen allgemeinbildenden Ausbildung auf Sekundarstufe II
 
Allen Bewerbenden wird empfohlen: 
- Einjähriger Gestalterischer Vorkurs
oder
- Absolvieren eines Praxisjahres
 
Aufnahmeverfahren:
Das Aufnahmeverfahren besteht aus zwei Teilen. Nach der termingerechten Anmeldung gibt der/die Studienplatzbewerber/in eine Arbeitsmappe ab. Bei einem positiven Entscheid wird er/sie zu einem Gespräch eingeladen.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldeschluss: Mitte Februar

Kosten

Semestergebühr: CHF 803.-; 
Arbeitsmaterial ca. CHF 1'500.-/Jahr; 
Aufnahmeverfahren CHF 125.-; 

Weitere Kosten: 
Immatrikultionsgebühr, Prüfungsgebühr, etc. auf Anfrage

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Arts Hochschule Luzern/FHZ
Bachelor of Arts in Film mit Vertiefung in Animation

Perspektiven

Weiterführender Masterstudiengang

  • Master of Arts in Film

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Studienort:
Hochschule Luzern - Design & Kunst
Baselstrasse 61
6003 Luzern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Prof. Jürgen Haas, Studienleiter Animation, +41 (0)41 248 61 21  juergen.haas@hslu.ch

Bettina Ganassi, Administration, +41 248 61 07, bettina.ganassi@hslu.ch