Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gestaltungsexperte / Gestaltungsexpertin im Handwerk

Eidg. Diplom HFP

Haus der Farbe, Höhere Fachschule für Farbgestaltung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Swissdoc

7.822.40.0

Aktualisiert 06.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Vorbereitungslehrgang auf die eidg. höhere Fachprüfung.

Lehrgangsthemen:

  • Ästhetik und Trends
  •  Design und Nachhaltigkeit
  •  Innovation
  •  Kommunikation
  •  Projektplanung und Teamleitung
  •  Kalkulation und Realisation

Voraussetzungen

Zulassung

Fachausweis (eidg. Berufsprüfung) Gestalter/in im Handwerk

Zielgruppe


Die Höhere Fachprüfung «Gestaltungsexpert/in im Handwerk» steht engagierten und gestaltungsinteressierten Berufsleuten aus allen gewerblich handwerklichen Berufen offen. Sie verfügen über ein hohes Qualitätsbewusstsein und verstehen Gestaltung als integralen Bestandteil ihres Handwerks. Ausserdem streben Sie eigenverantwortliches und innovatives Arbeiten an.

Kosten

CHF 21'600.-
Hinzu kommen Auslagen für die eidg. höhere Fachprüfung

Gemäss aktuellem Informationsstand vom Staatssekretariat für Bildung, Innovation und Forschung SBFI werden maximal 50% des Schulgeldes nach Ablegen der Höheren Fachprüfung als Direktzahlung an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zurückerstattet.

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

5 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch