Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kulturreflexives Management

DAS

Universität Basel > Advanced Studies

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Ethnologie/Kulturanthropologie - Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.827.7.0

Aktualisiert 23.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der «DAS in Kulturreflexivem Management» vermittelt auf kompakte Weise die Grundlagen eines prozess- und handlungsorientierten Kulturmanagements. Die Studierenden lernen die eigene berufliche Praxis sinnvoll mit theoretischem Fachwissen zu verknüpfen, neue Arbeitsinstrumente gezielt einzusetzen sowie persönliche Kompetenzen und unternehmerische Potenziale gewinnbringend zu entfalten. Besondere Bedeutung kommt im Basler Programm dem kulturreflexiven Managementansatz zu, der den kreativ-kritischen Denk-, Gestaltungs- und Wirkungsraum im Feld der Kulturarbeit betont. Demnach besteht die Aufgabe des/der Kulturmanager/in wesentlich auch darin, Positionen und Werte zu vertreten sowie gesellschaftskritisch oder vermittelnd zwischen unterschiedlichen Kulturauffassungen zu agieren.

Aufbau der Ausbildung

Der DAS in Kulturreflexivem Management ist das Basismodul des MAS in Kulturmanagement. Die Studientage greifen zentrale Lerninhalte des Kulturmanagements auf und betten diese in aktuelle Debatten um gesellschaftliche Entwicklungen ein. Sie münden in ein abschliessendes Lab, in dem die Studierenden das erworbene Wissen sachgerecht auf ein eigenes Projekt anwenden.

Das Weiterbildungsprogramm gliedert sich in drei Themenfelder, in denen manageriale Praxis und Kulturtheorie integrativ verknüpft sind:

Kultur & Ökonomie

  • Aufgaben und Funktionen des Kulturmanagements
  • Kulturelle Werte und ihre Bedeutung für die Gesellschaft
  • Produktionsfaktor Kultur, Kulturökonomik und Finanzen

Kommunikation & Partizipation

  • Kulturelle Teilhabe und Vermittlung
  • Medien- und Offentlichkeitsarbeit, Kulturmarketing, Fundraising
  • Kulturnutzerforschung und Audience Development

Systeme & Steuerung

  • Strategische Unternehmensführung
  • Führung, Personalmanagement und Arbeitsrecht
  • Verhandlungs- und Auftrittskompetenz

Studiendauer / Kursorganisation
Der DAS in Kulturreflexivem Management führt in 10 Monaten zum Abschluss. Er umfasst 40 Präsenzstudientage plus E-Learning und wird mit einer schriftlichen Arbeit zu einem Thema aus der eigenen Praxis abgeschlossen. Die Lehrveranstaltungen finden in einem zweiwöchigen Rhythmus an jeweils zwei bis drei Tagen (in der Regel Freitag und Samstag) in Basel statt. Einzelne Studientage werden auch extern an anderen Hochschulen und Institutionen der Schweiz durchgeführt oder als Exkursion geplant.

Voraussetzungen

Zulassung

Vorausgesetzt werden ein Hochschulabschluss und Berufserfahrung im Kulturbereich. Über die Zulassung von Bewerber/innen mit Berufspraxis ohne Hochschulabschluss entscheidet die Studiengangkommission.

Kosten

CHF 12‘000.- inkl. Gebühren für Prüfungen, Lehr- und Lernmaterialien / exkl. Reisespesen, Unterkunft und Verpflegung

Abschluss

  • Diploma of Advanced Studies DAS

Diploma of Advanced Studies in Kulturreflexives Management, Universität Basel

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Universität Basel
Advanced Studies
Steinengraben 22
4051 Basel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Oktober 2017

Dauer

10 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

SKM-Studienangebot Kulturmanagement
Universität Basel
Steinengraben 22
CH-4051 Basel

Tel +41 61 207 34 74
skm@unibas.ch

Der Studiengang ist Teil der Advanced Studies, der berufsbegleitenden Weiterbildung der Universität Basel.