Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Swiss Bike Guide

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Swiss Bike Guide

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Hittnau (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Sport, Bewegung - Tourismus

Swissdoc

7.721.0.0 - 7.640.0.0

Aktualisiert 09.06.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden erfahren in den Ausbildungskursen alles über den Umgang, das Betreuen und Führen von Kunden an Tages-, Weekend- oder mehrtägigen Touren. Sie erfahren, welche grundlegende Erwartungshaltung die Kunden und welche die möglichen Arbeitgeber an sie haben. Sie haben einen Ausgangspunkt, wie sie sich in einem stark wachsenden Markt positionieren und in der Tourismusbranche verankern, sowie ihr Potential nutzen und sich weiterbringen können.

Inhalt des Basiskurses:

  • Rechtliche Aspekte
  • Meteo, das Wetter findet drausen statt
  • Methodik / Didaktik, ich und meine Kunden
  • Methodik / Didaktik, Gruppendynamik
  • Fahrtechnik die Ihnen hilft versierter zu werden
  • Kartenlehre auf den Anforderungen aufbauend
  • Orientierung im Gelände
  • BLS-AED-SRC, Herz- Lungen-Massage mit Defibrilatoreinsatz (anerkannter Ausweis)
  • Sanität vom "Pflästerli bis hin zur Wundbehandlung"
  • Notfallkonzept mit Einbindung von 144 und REGA
  • Reparatur-Ausbildung am eigenen Bike und am Kundenbike
  • Tourenplanung Zuhause am Schreibtisch
  • Touren-Reko im Gelände
  • Touren-Leitung
  • GPS Garmin und Co.
  • Der Umgang mit Kunden

Vertiefungsmodule:

  • Fahrtechnik Instruktor
  • Hochalpines-Guiding
  • Intenationales-Guiding

Voraussetzungen

Zulassung

Gute Fahrtechnik, Gute Kondition, Orientierung mit der Landeskarte der Schweiz, Sozialkompetenz, Strukturiert Handeln können.

Kosten

CHF 2280.-
Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und Verpflegung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Master-Guide: nach Abschluss der Basisausbildung und aller Aufbaumodule
Instruktor: Abschluss Basis-Ausbildung, Fahrtechnik-Instruktor und Hochalpines-Guiding oder Basis-Ausbildung, Hochalpines-Guiding und Internationales-Guiding.

Die Schule ist in Kontakt mit dem SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation) und der Eidgenössische Berufsbildungskommission (EBBK) die das SBFI in Fragen der Entwicklung und der Koordination der Berufsbildung und deren Abstimmung mit der allgemeinen Bildungs- und Förderungspolitik berät. Sie unterstützt aktiv alle Gruppierungen, die das Ziel der Berufsanerkennung der Guidetätigkeit in den Bereichen Biken, Radfahren und E-Biken vorantreiben.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Hittnau (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links