Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Musikpädagogik

Master FH

Hochschule Luzern HSLU > Departement Musik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Swissdoc

0.824.11.0

Aktualisiert 08.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS.

Im Master of Arts in Musikpädagogik werden drei Hauptstudienrichtungen (Majors) angeboten:
– Instrumental-/Vokalpädagogik 
– Pädagogik Musiktheorie 
– Schulmusik (+ Lehrdiplom für Maturitätsschulen Musik) - siehe separates Angebot

Allen dreien ist gemeinsam, dass die Studierenden sowohl in ihren künstlerischen und musikalisch-technischen Fähig- und Fertigkeiten gefördert und in der Bildung einer eigenständigen künstlerischen, kreativen Persönlichkeit unterstützt werden, als auch pädagogisch-didaktische Qualifikationen vermittelt bekommen. Theoretische und praktische Pädagogik werden sinnvoll verbunden mit der Ausprägung hoher künstlerischer Kompetenz – somit sind die Studierenden optimal auf ihren vielfältigen Berufsalltag vorbereitet. 

Aufbau der Ausbildung

Major Instumental-/Vokalpädagogik

Der Major Instrumental-/Vokalpädagogik führt zur Befähigung, instrumentalen bzw. vokalen Unterricht zu erteilen.
Modulbereich P1 - 30 ECTS: 
Pädagogische Psychologie / Allgemeine Didaktik, Musikdidaktik, Fachdidaktik, Unterrichtraining, Arrangieren und Ensembleleitung für den Unterricht, Berufspraxis
Modulbereich P2 - 55 ECTS:
Profil Klassik oder Jazz: Hauptfach instumental/vokal, Insturmental-/Vokalgruppenstunden (optional), Zusatzinstrument/Klavier für Gesangsstudierende, Endembles (Big Band, Orchester, Kammermusik, Themenworkshop), Satzmodelle in Klassik und Pop/Rock oder Ensemblekurse Jazz 
Modulbereich P3 - 6 ECTS: 
Pädagogik-Tools
Modulbereich P4 - 9 ECTS: 
Qualifikationsmodul: Abschlussprojekt, Diplomlektionen, Master-Thesis

Major Pädagogik Musiktheorie

Der Studiengang richtet sich an Personen, die an Universitäten und Musikhochschulen in musiktheoretischen Bereichen tätig sein wollen, sei dies in der Forschung oder als Dozentin oder Dozent.
Modulbereich T1 - 21 ECTS: 
Pädagogische Psychologie / Musiktheorie vermitteln, Berufspraxis Musiktheorie
Modulbereich T2 - 63 ECTS:
Musiktheoretische Praxis: Hauptfach Tonsatz, Analyse, Klavierpraxis, Gehörbildung, Instrumentation
Modulbereich T3 - 6 ECTS:
Pädagogik-Tools
Modulbereich T4 - 12 ECTS:
Qualifikationsmodul: Diplomlektionen, Master-Thesis

Major Schulmusik II: Musik auf Sekundarstufe II unterrichten

Die Studierenden erwerben das Lehrdiplom für das Unterrichtsfach Musik an Maturitätsschulen sowie den Master of Arts in Musikpädagogik parallel zueinander. 
Die Details sind in einem separaten Angebot beschreiben.

Es ist möglich, zwei der genannten Majors nacheinander zu studieren – vergleichbare Studienleistungen werden dann angerechnet. 

Die Majors stellen den Hauptanteil des Studiums dar. 

Minors

Zu einem Major wird jeweils ein Minor gewählt, der den Erwerb einer Qualifikation auf einem weiteren Gebiet ermöglicht, das mit demjenigen des Majors verknüpft wird. 
Diese Minors können gewält werden: 
- Alte Musik
- Chorleitung 
- Interpretation in Contemporary Music
- Kammermusik
- Komposition
- Musikforschung
- Musiktheater
- Musiktheorie
- Orchester
- Performance Jazz
- Performance Klassik

Zusammenstellung ECTS

  • Major: 100 ECTS (102 Musiktheorie)
  • Minor: 20 ECTS
  • Major Schulmusik II: 180 ECTS (siehe separates Angebot)

Voraussetzungen

Zulassung

Für Studierende mit einem Bachelor-Abschluss der HSLU – Musik: Erfolgreiche Absolvierung des Vertiefungsmoduls Instrumental-/Vokalpädagogik sowie die Empfehlung der Prüfungskommission Bachelor. Studierende mit anderem Vertiefungsmodul: Erfolgreich absolvierte Aufnahmeprüfung.

Für Studierende mit einem Bachelor-Abschluss anderer Musikhochschulen oder mit einem Master-Abschluss der HSLU – Musik oder anderer Musikhochschulen (bzw. einem gleichwertigen Abschluss): Erfolgreich absolvierte Aufnahmeprüfung.

Studierende, die ihren Bachelor-Abschluss nicht an der HSLU – Musik erworben haben, absolvieren die Eröffnungswoche als Pflichtmodul. 

Kosten

CHF 800.- pro Semester

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Master Fachhochschule FH

Master of Arts in Musikpädagogik

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Unterrichtsangebote im Bereich Pädagogik/Didaktik in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Luzern 

 

Links

Auskünfte / Kontakt

KONTAKT
Juliane Ruf, Assistenz Leitung Aus- und Weiterbildung, 
041 249 26 12, juliane.ruf@hslu.ch