Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Beratung in Bildungsfragen, Modul 2

Abschluss Verband

Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug GIBZ

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

9.710.9.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

- Bildungsprozesse
- Lösungsorientierte Beratung
- Gesprächsführung
- Umgang mit Konflikten
- Kenntnisse über Feedbacks
- Gewandtheit im schriftlichen und mündlichen Ausdruck
- Präsentationstechniken
- Kenntnisse vernetzter Arbeitstechniken

Lernziel

Die TeilnehmerInnen kennen den Ansatz der lösungsorientierten Beratung und können diesen in ihrem Aufgabenbereich situations- und sachgerecht anwenden. Sie können ihre Rolle als Berufsbildungsfachleute adäquat wahrnehmen und verschiedene Kommunikationssituationen angemessen gestalten.

Voraussetzungen

Zulassung

Tätigkeit im Bereich Berufsbildung. Abschluss auf Sekundarstufe II oder vergleichbare Qualifikation.

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Attest SBBK

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

40 Lektionen

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das Attest wird als Teilanerkennung an den Abschluss Berufsbil- dungsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis angerechnet.