Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Research on the Arts, Spezialisierter Master

Master UH

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Kunstgeschichte

Swissdoc

6.827.2.0

Aktualisiert 04.07.2017

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der Spezialisierte Master in Research on the Arts (MRA) wendet sich an Masterabsolventinnen und –absolventen schweizerischer Musik- und Kunsthochschulen, die sich für ein Doktorat an der Graduate School of the Arts der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Bern (in Kooperation mit der Hochschule der Künste Bern) interessieren.

Die Studierenden werden mit den Methoden wissenschaftlicher Forschung auf universitärem Niveau vertraut gemacht. Sie übernehmen unterstützende Arbeiten in einem Forschungsprojekt je nach Kompetenz (z.B. Bibliographie, Editionstätigkeit und Notensatz, Übersetzung, Korrektorat, mediale Aufzeichnung, Recherche, Labor) und werden in die wissenschaftlichen Standards der jeweiligen universitären Disziplin eingeführt.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 – 120  ECTS-Punkte.

Research on the Arts ist ein Monofach-Studiengang und umfasst insgesamt 120 ECTS-Punkte. Davon werden 60 ECTS für den Masterabschluss des Erststudiums angerechnet.

Durch die im Studienprogramm vermittelten Inhalte und Kompetenzen werden die Studierenden dazu befähigt, Fragen der Kunstwissenschaften in Abhängigkeit von historischen und kulturellen Rahmenbedingungen zu analysieren. Ziel ist die Befähigung zu eigener wissenschaftlicher Forschung im Bereich der Künste, um die Qualifikation für ein anschliessendes Doktorat an der Universität Bern zu erwerben

Aufbau der Ausbildung

Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

MA Research on the Arts, Monofach (120 ECTS)

 Semester

 Lehrveranstaltungen

 ECTS

 Anrechnung Fachhochschul-Master-Abschluss

60

 M o d u l   I (Einführungsmodul)

1

 Techniken wissenschaftlichen Arbeitens

 mit Schwerpunkt Kunstwissenschaften

10

 M o d u l   II

1 - 2

 Forschungsprojekt und Forschungssymposium (Universität oder HKB)

15

 M o d u l   III

1 - 2

 Lehrveranstaltungen im gewählten Fach

5

 M o d u l   IV

2

 Masterarbeit

30

 

 Total

120

Die Wahl der Veranstaltungen wird in Absprache mit dem/der fachspezi­fischen Betreuer/in getroffen, der/die auch bei der Festlegung des Themas der Masterarbeit berät und diese mentoriert.

Fächerkombination

Research on the Arts ist ein Monofach und kann nicht mit weiteren Fächern kombiniert werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für den Eintritt in den spezialisierten Master Research on the Arts ist ein Masterabschluss einer der folgenden schweizerischen Musik- und Kunsthochschulen mit der Mindestnote 5:

  • Conservatorio della Svizzera italiana, Lugano (Teilschule der SUPSI),
  • Dipartimento Ambiente, Costruzioni e Design, Canobbio (Teilschule der SUPSI),
  • Ecole cantonale d'art du Valais, Sierre ECAV,
  • Haute école d'arts appliqués Arc, La Chaux-de-Fonds (Teilschule der HES-SO),
  • Haute école d'art et de design, Lausanne ECAL (Teilschule der HES-SO),
  • Haute école d'arts et de design, Genève (Teilschule der HES-SO),
  • Haute école de musique de Genève (Teilschule der HES-SO),
  • Haute école de musique de Lausanne (Teilschule der HES-SO),
  • Hochschule der Künste Bern (Teilschule der BFH),
  • Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel (Teilschule der FHNW),
  • Hochschule für Musik Basel und Schola Cantorum Basilien-sis (Teilschule der FHNW),
  • Hochschule Luzern – Design & Kunst (Teilschule der HSLU),
  • Hochschule Luzern – Musik (Teilschule der HSLU),
  • Scuola Teatro Dimitri, Verscio (Teilschule der SUPSI),
  • Zürcher Hochschule der Künste (Teilschule der ZFH),
  • Kaleidos-Fachhochschule – Departement Musik.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen eine Betreuungsbestätigung einer zur Betreuung von Masterarbeiten berechtigten Person vorlegen.

Eine individuelle Studienberatung vor Aufnahme des Studiums ist obligatorisch.

Es besteht kein Anspruch auf Aufnahme. Die Universitätsleitung kann die Anzahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze einschränken.

Eine Bewerbung mit einem internationalen Studienausweis ist nicht möglich.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Wer an der Universität Bern ein Masterstudium aufnehmen oder wiederaufnehmen will, muss sich
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April,
für das Frühjahrssemester jeweils bis zum 15. Dezember
mit den dafür vorgesehenen Formularen bzw. per Internet voranmelden.
Die gleichzeitige Voranmeldung für mehrere Studienrichtungen ist unzulässig.

Für die Anmeldung zum Master in Research in the Arts ist die Zusage einer Professorin oder eines Professors an der Universität Bern für die individuelle Betreuung in dem für die Promotion vorgesehenen Fach erforderlich. Die Master-Leistungen werden von dieser Erstbetreuerin oder diesem Erstbetreuer gemeinsam mit der oder dem Studierenden besprochen und auf einer fachspezifischen Vereinbarung festgehalten. Diese Vereinbarung ist bei der Anmeldung zum Spezialmaster einzureichen.

Kosten

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Research on the Arts, Universität Bern

Perspektiven

Doktorat / PhD

Um ein Doktorat  an der Graduate School of the Arts aufnehmen zu können, muss der Abschluss des Master in Research on the Arts mindestens der Note ,gut (5.0) entsprechen. Zur Anmeldung bedarf es zudem je eines Empfehlungsschreibens der Erstbetreuerin oder des Erstbetreuers der Universität Bern und des Zweitbetreuers der HKB.
Weitere Informationen: www.gsa.unibe.ch

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbst- oder Frühjahrssemester

Dauer

Die Regelstudienzeit beträgt zwei Semester.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Universität Bern > Philosophisch-historische Fakultät

Reglemente der Fakultät

www.philhist.unibe.ch > Studium > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Studienfachberatung:
Eine individuelle Studienberatung vor Aufnahme des Studiums ist obligatorisch.
Prof. Dr. Cristina Urchueguia, Studiengangleitung, urchueguia@musik.unibe.ch, +41 31 631 50 30
Dr. des. Sascha Wegner, Studienadministration, sascha.wegner@musik.unibe.ch, +41 31 631 4717

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11