Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bioinformatik und computationale Biologie, spezialisierter Master, Joint Degree

Master UH

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Freiburg (FR)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Biologie - Life Sciences und Biotechnologie

Swissdoc

6.540.6.0 - 6.540.5.0

Aktualisiert 17.10.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Das spezialisierte Masterstudium vermittelt das Wissen, wie grosse biologische Datenmengen mit Hilfe von Informatik-Methoden analysiert werden und wie biologische Prozesse mit Hilfe von Computern analysiert und modelliert werden. Die Absolventinnen und Absolventen verstehen die korrekte Anwendung von Informatik und Statistik, und die Prinzipien der computergestützten Daten- und Bildanalyse und Prozessmodellierung. Die Masterarbeit erlaubt eine Vertiefung in einem der Gebiete.

Beschreibung des Angebots

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt in der Regel 90 - 120 ECTS-Kreditpunkte.
Das Masterstudium in Bioinformatics and Computational Biology erfordert den Erwerb von 90 ECTS und ist als Monofach angelegt.

Der Studiengang wird von den Universitäten Bern und Freiburg als Joint Degree Masterstudiengang angeboten. Bis zu Hälfte aller Lernveranstaltungen  können an der Universität Bern stattfinden.

Das erste Studienjahr besteht aus zwei Semestern mit obligatorischen Kursen in der Höhe von total 46 ECTS Kreditpunkten. Von diesen Punkten sind 7 ECTS vorgesehen für eines von zwei möglichen Modulen:

Modul A unterrichtet die Studierenden in grundlegenden Programmierfähigkeiten.

Modul B bietet eine Einführung in biologische und biochemische Prozesse und lehrt grundlegende Laborfähigkeiten.

Das Ziel dieser Module ist es, das Wissen der Studierenden zu vereinheitlichen. Deshalb besuchen Studierende mit einem Bachelor in Biologie, Biochemie, Life Science oder vergleichbar Modul A. Studierende mit einem Bachelor in Mathematik, Statistik, Informatik oder vergleichbar Modul B.

Aufbau der Ausbildung

Bioinformatics and Computational Biology (90 ECTS)

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Arbeitsstunden.

Semester 1 ECTS
Module A  
Introduction to UNIX/Linux and scripting with Python and R (lecture with exercises) 2
Basic programming for non-informaticians (lecture with exercises) 5
Module B  
Biology for non-biologists (lecture with practical course) 7
Compulsory courses  
Cancer genomics (lecture with exercises) 4
Data production and management (lecture with exercises) 3
Selected chapters of modelling (lecture) 3
DNA and RNA sequence analysis (lecture with exercises) 3
Population genetics (seminar and journal club) 2
  22
Semester 2  
Compulsory Courses  
Applied biostatistics II (lecture with exercises) 4
Bioinformatics algorithms 3
Lecture and Journal Club series II 2
Evolutionary genomics (lecture with exercises) 3
Mass spectrometry to systems biology 2
Classical models in biology (lecture) 3
Classical models in biology (exercises) 1
Machine learning (lecture with exercises) 4
Applied biological image processing (lecture with exercises) 2
24
Die obligatorischen Kurse werden mit spezialisierten Kursen während dem ersten oder zweiten Semester in der Höhe von 14 ECTS ergänzt. Diese können aus anderen Bachelor- oder Masterprogrammen der Universitäten Freiburg oder Bern gewählt werden. Diese Wahlen benötigen jedoch die Genehmigung durch den Studienberater.  14
Total  60
Semester 3  
Master thesis 30 
Total Master  90 

 

Elective Courses, semester 1 or 2 (suggestions only) ECTS
Term project ° 3
Term project ° 4
Term project ° 5
Data processing and visualization 6
Combinatorial Optimization 5
Best Practice in Mathematical Modelling 5
Big Data 5
Introduction to protein structure and protein homology modelling § 1.5
Introduction to docking of small molecules to large macromolecules and molecular graphic § 1.5
Molecular genetics of model organism development 3
Introduction to statistics with R - Model selection 1
Introduction to R programming and analyses 2.5
Programmierung 1 5

° only one Term project can be chosen   
§ must be taken together

Wenn vom  Studierenden erwünscht, können bis zu 10 ECTS an anderen Universitäten vom Studienberater anerkannt werden.

Fächerkombination

Das Studienprogramm des Masters in Bioinformatics and Computational Biology sieht keine Nebenfächer vor.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Bioinformatics and Computational Biology wird nicht als Nebenfach angeboten.

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Zum Masterstudium zugelassen sind Studienabgängerinnen und –abgänger mit einem an einer schweizerischen universitären Hochschule erworbenen Bachelorabschluss (mindestens 90 ECTS-Punkte) aus den Studienrichtungen Biologie, Biochemie, Mathematik, Informatik, Life Sciences and Technologies, Angewandte Biowissenschaften, Computational Science and Engineering oder mit einem andern, als gleichwertig anerkannten schweizerischen Hochschulabschluss. Gleiches gilt für von der Universität Freiburg als gleichwertig anerkannte ausländische universitäre Bachelorabschlüsse. 

Besonderheiten für die Zulassung
Zulassung auf Bewerbungsdossier

Zulassung mit anderen Abschlüssen

Mit Bedingungen (vor dem Masterstudium zu erfüllen) oder Auflagen (während dem Masterstudium zu erfüllen) kann zum Master zugelassen werden, wer über einen schweizerischen oder einen von der Universität Freiburg anerkannten ausländischen universitären Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung verfügt. Gemäss geltenden Abkommen, kann mit Bedingungen oder Auflagen auch zugelassen werden, wer über einen Bachelorabschluss einer schweizerischen Fachhochschule verfügt.
 

Link zur Zulassung: unifr.ch > Dienststelle für Zulassung und Einschreibung Informationen zu Zulassung, Fristen. Online-Anmeldung.

Anmeldung

Voranmeldung

Anmeldefrist an der Universität Freiburg
für das Herbstsemester jeweils bis zum 30. April

Kosten

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Semestergebühren

Einschreibe- und Grundgebühren pro Semester:

  • Fr. 655.- für Schweizer/innen und Ausländer/innen, deren Eltern in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein Wohnsitz haben, sowie Ausländer/innen mit Aufenthaltsbewilligung "C;
  • Fr. 805.- für Ausländer/innen.

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Für die Anmeldung zum Studium ist eine Gebühr von Fr. 100.- zu entrichten.

Semestergebühren

Die Studien- und Semestergebühren betragen CHF 784.- pro Semester.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science in Bioinformatics and Computational Biology, (BEFRI)
Universität Freiburg

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Informationen zur Weiterbildung nach dem Studium finden sich unter www.berufsberatung.ch > Laufbahn > Weiterbildung nach Studienabschluss.

Doktorat / PhD

Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiums bildet die Voraussetzung zur Zulassung zu einem PhD-Studiengang. Ein PhD-Studium dauert in der Regel 3 bis 4 Jahre und beinhaltet als wesentlicher Teil das Abfassen einer Doktorarbeit.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Freiburg (FR)

Universität Freiburg
Departement für Biologie
Ch. du Musée 10
Pérolles
1700 Fribourg

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Herbstsemester

Dauer

3 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

Bemerkungen

Universität Bern > Philosophisch-naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Studien- und Fakultätsreglemente: www.philnat.unibe.ch > Fakultät > Reglemente

Links

Auskünfte / Kontakt

Prof. Daniel Wegmann ( E-mail: daniel.wegmann@unifr.ch)

Universität Freiburg UNIFR > Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Die Studienreglemente sind abrufbar unter: Reglemente und Gesetze

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11