Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

High Energy Physics (Hochenergiephysik), spezialisierter Joint Master

Master UH

ETH Zürich > Naturwissenschaften und Mathematik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Unterrichtssprache

Englisch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Physik

Swissdoc

6.160.11.0

Aktualisiert 06.08.2014

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Der Masterstudiengang mit Spezialisierung in Hochenergiephysik vermittelt eine fundierte Ausbildung der experimentellen und theoretischen Grundlagen der Teilchenphysik. Er wird gemeinsam mit der Ecole Polytechnique in Paris organisiert und die Studierenden verbringen je ein Jahr in Paris und Zürich. Neben Pflichtvorlesungen aus dem Bereich der Hochenergiephysik besuchen die Studierenden nach individueller Absprache mit ihrem Tutor Vorlesungen aus dem breiten Masterangebot in der Physik und Mathematik.

Beschreibung des Angebots

Organisation des Studiums

Studierende, die sich an der ETH Zürich beworben haben, erbringen das erste Jahr an der ETHZ und das zweite Jahr an der EP Paris.

Aufbau der Ausbildung

 

1. Jahr an der ETH Zürich KP
a. Kernfächer
          1. Theoretische Kernfächer (min. 10 KP)
          2. Experimentelle Kernfächer (min. 10 KP)
20
b. Physikalische und mathematische  Wahlfächer 10
c. Proseminare und Semesterarbeiten 9
d. Pflichtwahlfach GESS 2
Total 41
2. Jahr an der EP Paris  
a. Individuelle Fächer des Studienplans 20
b. Master-Arbeit 30
Total 50
Die bis zur Summe von 120 fehleneden KP müssen gemäss individuellem, mit dem Tutor festgelegten Studienplan erworben werden, wobei an jeder Hochschule mindestens 50 KP erworben werden müssen.  
MASTER TOTAL 120


KP = Kreditpunkte


Theoretische Kernfächer: Diese behandeln physikalische Themen mit ausgeprägtem theoretischem Charakter auf fortgeschrittenem Niveau.
Experimentelle Kernfächer: Diese behandeln physikalische Themen aus der Experimentalphysik auf fortgeschrittenem Niveau.
Physikalische und mathematische Wahlfächer: Sie erlauben eine weitergehende Spezialisierung in spezifischen Bereichen der Physik oder der dafür notwendigen Mathematik.
Proseminare und Semesterarbeiten: Proseminare sind Eigenarbeiten und dienen der Vertiefung der Kenntnisse in einem Teilgebiet der theoretischen Physik. Alternativ können auch theoretische Semesterarbeiten ausgeführt werden.
Fächer des individuellen Studienplans: Für das zweite Studienjahr an der EP Paris legt die Tutorin / der Tutor in Absprache mit der Studentin/dem Studenten einen individuellen Studienplan fest.
Master-Arbeit: Sie bildet den Abschluss des Master-Studiums und wird in der Regel im vierten Semester verfasst.

 

Leistungskontrollen finden in Form von Prüfungen, schriftlichen Berichten und Arbeiten, Vorträgen sowie Projektberichten statt.

 

Fächerkombination

Hochenergiephysik ist ein Monofachstudiengang. Es ist nicht möglich, Nebenfächer zu belegen.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Ausserfakultäres Nebenfach / Minor / Teilstudium

ETH-Studiengänge sind allgemein Monofachstudiengänge.
Hochenergiephysik kann nicht als Nebenfach belegt werden.

Voraussetzungen

Zulassung

Es handelt sich um einen Spezialmaster mit besonderem Aufnahme- und Bewerbungsverfahren. Ein Zulassungsausschuss prüft die Bewerbungen und entscheidet über Zulassung und zu erbringende Auflagen. Die Zahl der Studienplätze ist beschränkt.
Nachfolgend sind die Bachelor-Studiengänge aufgeführt, die gemäss Studienreglement das Anforderungsprofil erfüllen (Auflagen bleiben trotzdem vorbehalten):

Physik

Es ist auch möglich, sich an der EP Paris zu bewerben, um sich dort zu immatrikulieren.

Anmeldung

Bewerberinnen und Bewerber können sich an der ETH Zürich oder der EP Paris nach den jeweiligen Vorgaben bewerben.  Informationen zu den zwei Bewerbungsverfahren: Zulassung

Kosten

Anmeldegebühren

Mit Schweizer Bachelor-Diplom: CHF 50.-
Mit ausländischen Diplomen: CHF 150.-
Keine Anmeldegebühr zahlen Absolventen der ETHZ und der EPFL.

Semestergebühren

Semestergebühren: CHF 580.-
Obligatorische Semesterbeiträge: CHF 64.-
Die Prüfungsgebühren sind in der Semesterpauschale inbegriffen.

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Science in Physik ETH Zürich - Ecole Polytechnique
Vertiefung Hochenergiephysik

Der Titel kann mit dem Zusatz "Joint Degree ETH Zürich - Ecole Polytechnique" geführt werden.

Perspektiven

Nachdiplomstudien / MAS

Das gesamte Angebot an Nachdiplomstudien und -kursen der ETH ist unter www.zfw.ethz.ch veröffentlicht.

Doktorat / PhD

(Dr. sc. ETH Zürich) Das Doktorat umfasst eine selbständige Forschungsarbeit und weitere Studienleistungen. Es dauert in der Regel drei bis vier Jahre und ist meistens mit einer Anstellung als Assistentin/in an der ETH verbunden. Voraussetzung zur Zulassung sind ein ETH Master-Abschluss oder ein gleichwertiges Diplom einer anderen universitären Hochschule sowie die Bereitschaft eines Dozenten, die Doktorarbeit zu leiten.
Siehe www.doktorat.ethz.ch.

Lehrer/in Sek. II

Es kann der Lehrdiplom für Maturitätsschulen in Physik erworben werden (Umfang 60 KP). Der Abschluss berechtigt zum Unterricht an Mittelschulen, Berufs- und Fachschulen sowie anderen höheren Lehranstalten. Mit der Ausbildung kann nach dem Erwerb des Bachelor-Diploms begonnen werden. Der Erwerb des Diploms setzt jedoch einen Master-Abschluss im Studiengang Physik voraus.  Es kann auch ein weniger umfangreiches Didaktik-Zertifikat (24 KP) erworben werden, das zum Unterricht in höheren Schulen, nicht aber am Gymnasium berechtigt.
Siehe: www.didaktischeausbildung.ethz.ch

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich ETH-Zentrum (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Das Master-Studium umfasst 120 Kreditpunkte, was einer Normalstudiendauer von 4 Semestern entspricht. Die maximale Studiendauer beträgt 8 Semester.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Englisch

In der Regel Englisch. Vorbehalten bleiben abweichende Bestimmungen der EP Paris.

Bemerkungen

Spezialisierter Joint Master-Studiengang High Energy Physics
Link zur ETH Lausanne

ETH Zürich

Tag der offenen Tür

Immer anfangs September finden die Studieninformationstage statt.

Auskünfte / Kontakt

ETH Zürich

ETH Zürich
Rektoratskanzlei
HG F19
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 30 00
kanzlei@ethz.ch

ETH Zürich
Zulassungsstelle
HG F 21.3
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 56 53
http://www.zulassung.ethz.ch
zulassung@ethz.ch

ETH Zürich
Studienberatung
Dr. Martino Luginbühl und Mario Foppa
HG F 68.1 und HG F 68.2
Rämistrasse 101
8092 Zürich ETH-Zentrum
044 632 20 61 und 044 633 28 59
http://www.sts.ethz.ch
studienberatung@ethz.ch