Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Religion, Wirtschaft, Politik, Joint Master

Master UH

Universität Luzern > Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Geisteswissenschaften, Geschichte, Philosophie - Management, Führung - Theologie, Religion, Spiritualität

Studiengebiete

Politikwissenschaft - Religionswissenschaft - Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

6.731.8.0 - 6.830.7.0 - 6.616.3.0

Aktualisiert 24.09.2015

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Wie vermag Religion in der modernen Gesellschaft Menschen zu mobilisieren? Wie legitimiert sie staatliche Herrschaft? Warum formuliert sie Kritik an Staat und Gesellschaft? Was bedeuten Religionen für die wirtschaftliche Entwicklung? Wie funktioniert der «Markt der Religionen»? Welche Herausforderungen und Chancen birgt religiöse Vielfalt in modernen Gesellschaften und Wirtschaftsunternehmen?
Fragen wie diese kennzeichnen die Schnittbereiche von Religion und Wirtschaft bzw. Religion und Politik. Um sie dreht sich der neue Masterstudiengang «Religion - Wirtschaft - Politik».

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

- Religion und Wirtschaft
- Religion und Politik
- Religion und Öffentlichkeit
- Weltgesellschaft und Globalisierung
- Institutionen, Verbände, Religionsgemeinschaften
 

Organisation des Studiums

Der Master ist der zweite Studienabschluss nach dem Bachelor.

Der viersemestrige Masterstudiengang wird seit 2009 als Joint Degree
Masterstudiengang der Universitäten Basel, Luzern und Zürich geführt. Studierende können sich nach Wahl an jeder der drei Universitäten einschreiben. Im Herbstsemester (HS) 2013 werden die Grundlagenveranstaltungen für Neuanfänger im Studiengang in  Basel angeboten, im HS 2014 in Luzern. In Luzern wird der Studiengang gemeinsam von der Theologischen Fakultät und der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät angeboten.
 
Das Master-Studium Religion-Wirtschaft-Politik umfasst insgesamt mindestens 120 ECTS-Punkte. Es gibt keine Aufteilung in Major und Minor. Sämtliche Veranstaltungen werden auf der Basis des European Credit Transfer Systems (ECTS) bewertet. 1 ECTS-Punkt entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.
 
Im ersten Semester besuchen die Studierenden die Grundlagenvorlesung "Zum Wechselverhältnis von Religion, Wirtschaft und Politik" und erarbeiten in zwei der drei Grundlagenmodulen "Religion", "Wirtschaft" und "Politik" jene methodischen und thematischen Grundlagen, die noch nicht Gegenstand ihrer bisherigen akademischen Studien waren.
 
Das zweite und dritte Semester sind folgenden Themenfeldern gewidmet:
- Religion und Wirtschaft
- Religion und Politik
- Religion und Öffentlichkeit
- Weltgesellschaft und Globalisierung
- Institutionen, Verbände, Religionsgemeinschaften
 
In diesen Feldern finden sich konkrete Themen wie Religionen als Wirtschafts­faktor, Religion als Ideologie und Ideologiekritik, Öffentliche Religionen als politischer Faktor, Ökonomie der Religion, (Fortschritts-)mythen in Politik und Wirtschaft oder auch kulturelle und religiöse Diversität als Wirtschaftsfaktor und Ökonomie von Migranten und religiösen Minderheiten.
 
Im dritten und vierten Semester verfassen die Studierenden ihre interdisziplinär angelegte Masterarbeit. Weiterführende Informationen unter:
https://www.unilu.ch/studium/studienangebot/master/kultur-und-sozialwissenschaftliche-fakultaet/religion-wirtschaft-politik/

Fächerkombination

Beim Master Religion – Wirtschaft – Politik gibt es keine Aufteilung in Major und Minor.

Beschreibung als Nebenfach / Minor / Teilstudium / auch ausserfakultär

Nebenfach / Minor / Teilstudium

Der Studiengang "Religion - Wirtschaft - Politik" kann nicht als Nebenfach belegt werden

Voraussetzungen

Zulassung

Direkte Zulassung

Für den Masterstudiengang Religion – Wirtschaft – Politik müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (in der Regel Bachelor) in Religionswissenschaft, Theologie, Politikwissenschaft oder Wirtschaftswissenschaften. Vorbildung mit anderer Studienrichtung oder anderem Abschluss kann aufgrund individueller Abklärung anerkannt werden. Der Master in Religion - Wirtschaft - Politik setzt ein hohes Mass an wissenschaftlicher Neugier voraus sowie ausserordentliche Bereitschaft, sich dem anspruchsvollen und anregenden Austausch unter den Disziplinen auszusetzen.

Zur Aufnahme eines Bachelor- oder Masterstudienganges wird nicht zugelassen, wer im gleichen Fach an einer andern Fakultät des In- oder Auslandes endgültig abgewiesen worden ist.

Weitere Informationen erhalten Sie bei
den Studiendiensten der Universität Luzern: https://www.unilu.ch/universitaet/akademische-dienste/studiendienste/

Latein / Griechisch

Kenntnisse in alten Sprachen (Latein bzw. Griechisch) sind keine Zulassungsvoraussetzung für die Studiengänge der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.
 

Weitere Sprachkenntnisse

Gute Englischkenntnisse sind erwünscht, da ein grosser Teil der Literatur und ein zunehmend grosser Teil der Lehrveranstaltungen in englischer Sprache verfasst sind.

Anmeldung

Anmeldetermine:
Für das Herbstsemester: 30. April
Für das Frühjahrssemester: 30. November
Sofern freie Studienplätze vorhanden sind, ist eine verspätete Anmeldung für das Herbstsemester bis zum 31. August möglich, für das Frühjahrssemester bis zum 31. Januar. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine zusätzliche Gebühr von 150.- Franken in Rechnung gestellt wird.
Die Anmeldung zum Studium erfolgt online unter http://www.unilu.ch/deu/anmeldung_4142.html

Kosten

Universität Luzern > Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Anmeldegebühren

Die Gebühr für eine Anmeldung zum Studium beträgt CHF 100. Bei einer Anmeldung nach den offiziellen Anmeldeterminen wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von CHF 150 erhoben.

Semestergebühren

Fr. 810.– *, für Bildungsausländer Fr. 1'110.-*

Hörerinnen und Hörer: Fr. 150.- pro Semesterwochenstunde (max. Fr. 800.– pro Semester)

* inkl. Prüfungsgebühren und Mitgliederbeitrag für die Studierendenorganisation SOL

Abschluss

  • Master Universitäre Hochschule UH

Master of Arts in Religion - Wirtschaft – Politik („Master of Arts in Religion – Economics – Politics“)

Leistungskontrollen / Prüfungen

Der Besuch von Vorlesungen wird jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen, beim Besuch von Übungen, Lektürekursen, Kolloquien und Seminaren wird – anstelle einer Prüfung – aktive Teilnahme erwartet, z.B. das Halten eines Vortrags.
Für die Leistungsnachweise, Prüfungen und die Anzahl der vergebenen ETCS-Punkte gelten die Bestimmungen der jeweiligen Fakultät, welche die Lehrveranstaltung anbietet.
Studierende des Masters Religion-Wirtschaft-Politik verfassen im Laufe ihres Studiums mindestens vier Masterseminararbeiten. Zum Studienabschluss stehen das Verfassen einer Masterarbeit sowie deren mündliche Verteidigung an.

Perspektiven

Doktorat / PhD


(Dr. phil.)
Im Anschluss an das Master- oder Lizentiatsstudium kann - wenn im Masterdiplom oder Lizentiat mindestens die Note 5 erlangt wurde - ein Forschungsstudium absolviert werden. Es dient dazu, die bisher erworbenen Fachkenntnisse zu vertiefen, in die selbstständige wissenschaftliche Forschungsarbeit hineinzuwachsen und in Form der Dissertation einen eigenen Forschungsbeitrag zu erstellen. Das Forschungsstudium wird mit der Promotion (Dr. phil.) abgeschlossen, die aus der Dissertation im Promotionsfach und einer mündlichen Prüfung im Promotionsfach besteht. Für die Promotion oder das Doktorat, die dritte Studienstufe nach dem Bologna-Modell, bietet die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät mit der Graduate School of Humanities and Social Sciences ein flexibles und intensiv betreutes Doktoratsprogramm. Wer sich für eine Promotion an der Universität Luzern anmeldet, wird zugleich Mitglied der Graduate School und kann deren Angebot an Kursen und Förderungsmöglichkeiten nutzen. Ausführliche Informationen zur Promotion und zur Graduate School finden Sie direkt auf der Website der Graduate School www.unilu.ch/gsl.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Das Masterstudium Religion – Wirtschaft – Politik kann sowohl im Herbstsemester wie auch im Frühjahrssemester aufgenommen werden. Empfohlen wird die Aufnahme des Studiums zum Herbstsemester, da der Studiengang daraufhin aufgebaut ist. Bei einem Start im Frühjahrssemester wird ein persönliches Beratungsgespräch mit der Koordination (Bernhard Lange) empfohlen.

Dauer

Studiendauer
Master: 4 Semester
Bei den Angaben zur Studiendauer handelt es sich um Richtwerte. Eine Abweichung von diesen Richtstudienzeiten ist möglich (Teilzeitstudierende).

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Deutsch
Einzelne Veranstaltungen in englischer Sprache

Bemerkungen

Universität Luzern > Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Reglemente der Fakultät

Studien- und Prüfungsordnung für die Bachelor- und Masterstufe der Fakultät II für Kultur- und Sozialwissenschaften der Universität Luzern
http://www.unilu.ch/deu/reglemente,-merkblaetter,-formulare_755432.html

Auskünfte / Kontakt

Universität Luzern
Religionswissenschaftliches Seminar
Bernhard Lange
Postfach 4466
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern
Tel : 041 / 229 57 28
Url : http://www.zrwp.ch/
Email : bernhard.lange@unilu.ch

Universität Luzern