Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft, Nur-Nebenfach

Bachelor UH

Universität Zürich > Philosophische Fakultät

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sprach- und Literaturwissenschaften, Dolmetschen

Studiengebiete

Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft

Swissdoc

6.852.4.2

Aktualisiert 05.04.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Portugiesisch – eine Weltsprache – wird heute von mehr als 200 Millionen Menschen gesprochen. Etwa 5% davon leben in Portugal, mehr als 80% in Brasilien und ca. 5% in Afrika. Die übrigen Sprecher der portugiesischen Sprache verteilen sich über verschiedene Länder Westeuropas, Lateinamerikas und Asiens. Portugiesisch ist offizielle Sprache in Portugal, Brasilien, in fünf afrikanischen Ländern und seit kurzem im ehemals indonesischen Ost-Timor. Das Portugiesische erschliesst nicht nur die portugiesische Literatur des Mittelalters und die modernen Literaturen Portugals, Brasiliens und fünf afrikanischer Länder, sondern gibt auch Zugang zu Tausenden von Erzählungen und Dokumenten über die Begegnung zwischen Vertretern des lusitanischen Expansionismus und autochthonen Völkern in Brasilien, Afrika und Asien.

Beschreibung des Angebots

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Die Universität Zürich ist die einzige Universität in der Schweiz, an der die Lusitanistik in ihrem ganzen zeitlichen und räumlichen Umfang studiert werden kann. Im Unterricht werden wichtige Autoren, Werkgruppen bzw. Strömungen der portugiesischen, brasilianischen und luso-afrikanischen Literatur sowie die portugiesische Sprachgeschichte und die Varietätenlinguistik behandelt.
Das Fach Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft besteht aus den Teilfächern
  • Portugiesische Sprachwissenschaft
  • Portugiesische Literaturwissenschaft
  • Dazu kommen Module des Typs "Kurse und Übungen" (="Linguas e culturas lusófonas")

Organisation des Studiums

Der Bachelor ist der erste Abschluss vor dem Master. Das Bachelorstudium umfasst insgesamt (Haupt- und Nebenfächer) 180 Kreditpunkte (KP) und dauert sechs Semester (Richtstudienzeit).

Ein Studiengang an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich umfasst entweder zwei Hauptfächer oder ein Hauptfach und ein bis drei Nebenfächer. Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft kann nur im Nebenfach studiert werden und ist im Bachelorprogramm in den folgenden Proportionen möglich:
  • Grosses Nebenfach (60 KP)
  • Kleines Nebenfach (30 KP)
Die Studienleistungen werden nach dem Prinzip des European Credit Transfer System (ECTS) angerechnet. In einem Vollzeitstudium sind pro Semester (in Haupt- und Nebenfächern zusammen) durchschnittlich ca. 30 Kreditpunkte (KP) zu erwerben. Ein Kreditpunkt entspricht einer Arbeitsleistung von 30 Stunden.

Im Basisstudium erwerben die Studierenden das Grundwissen, das sie befähigt, die Seminarmodule des Vertiefungsstudiums zu absolvieren. Im Vordergrund steht zunächst eine vertiefte Sprachausbildung sowie die Proseminare. In beiden Studienphasen sind Module aus beiden Teilfächern zu absolvieren, eine Beschränkung auf nur eines der Teilfächer ist nicht möglich. Wohl aber besteht die Möglichkeit, bei den Wahlpflichtmodulen den Schwerpunkt auf eines der Teilfächer zu setzen.

Module des Typs "Linguas e culturas lusófonas": Ziel ist, dass alle Studierenden am Ende des Bachelorstudiums Portugiesischkenntnisse mindestens auf dem Niveau C1 des Europäischen Sprachenportfolios aufweisen. Grundsätzlich sind hierfür Module über insgesamt 12 KP vorgesehen. Je nach Sprachkompetenzen bei Studienbeginn sind unterschiedlich viele Sprachkurse zu absolvieren.

Aufbau der Ausbildung

Die nachfolgenden Musterstudienpläne zeigen den möglichen Ablauf eines Bachelorprogramms im Nebenfach Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft.
Grosses Nebenfach

Semester Modul KP
 
1
Einführung ins Portugiesische I
Studium Generale 

10
 
2
Einführung ins Portugiesische II
Einführung in die allgemeine Phonetik und Phonologie

 7 
 

 
3

Expressão escrita/oral (B2/C1)
Portugiesische Sprachwissenschaft: Proseminararbeit 
Portugiesische Sprachwissenschaft: Lista de leituras, Anfang
Portugiesische Literaturwissenschaft: Proseminar
 

 
  8

 
4
Expressão escrita/oral (C1)
Portugiesische Sprachwissenschaft: Lista de leituras, Schluss
Portugiesische Literaturwissenschaft: Lista de leituras, Anfang
Portugiesische Sprachwissenschaft: Vorlesung
Portugiesische Literaturwissenschaft: Lektürekurs

14
 

 5

Portugiesische Literaturwissenschaft: Lista de leituras, Schluss
Portugiesische Literaturwissenschaft: Vorlesung
Portugiesische Sprachwissenschaft: Seminar, Anfang

 
 9 

 
6
Portugiesische Sprachwissenschaft: Seminar, Schluss
Portugiesische Literaturwissenschaft: Vorlesung
Portugiesische Literaturwissenschaft: Seminararbeit

 12
Total 60


Kleines Nebenfach

Semester  Modul KP
 1 Einführung ins Portugiesische I 4
 2 Einführung ins Portugiesische II  4
 3 Expressão escrita/oral (B2/C1)
Portugiesische Sprachwissenschaft: Proseminar
Portugiesische Sprachwissenschaft: Lista de leituras, Anfang
5
 4 Expressão escrita/oral (C1)
Portugiesische Sprachwissenschaft: Lista de leituras, Schluss
Portugiesische Literaturwissenschaft: Proseminar
8
 
5
Portugiesische Literaturwissenschaft: Lista de leituras, Anfang
Portugiesische Literaturwissenschaft: Vorlesung

  3
 
6
Portugiesische Sprachwissenschaft: Lista de leituras, Schluss
Portugiesische Sprachwissenschaft: Seminararbeit

  6
Total 30

Fächerkombination

Grundsätzlich können alle Fächer der Philosophischen Fakultät miteinander kombiniert werden. Darüber hinaus können fakultätsfremde Nebenfächer gewählt werden. Diese müssen in Punktezahl und Studienstufe die in der Rahmenordnung genannten Bedingungen erfüllen. Einige fakultätsfremde Nebenfächer werden wie fakultätseigene behandelt und können mit einem weiteren fakultätsfremden Nebenfach kombiniert werden. Ausgeschlossen ist lediglich die Kombination des Grossen mit dem Kleinen Nebenfach Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft sowie die Kombination mit dem Haupt- und Nebenfachprogramm Vergleichende Romanische Sprachwissenschaft.

Für detailliertere Informationen zur Organisation des Studiums  konsultieren Sie die Wegleitung für das Studium im Fach Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich www.rose.uzh.ch/studium/faecher/port.html sowie das kommentierte Vorlesungsverzeichnis der Universität Zürich www.vorlesungen.uzh.ch.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Eidgenössischer oder eidgenössisch anerkannter gymnasialer Maturitätsausweis oder
  • Ausweis über eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder
  • Bestandene Aufnahmeprüfung

Für eine detaillierte Übersicht siehe www.uzh.ch/studium/zulassung. Auskunft darüber, welche Ausweise den direkten Zugang zu den einzelnen Fakultäten ermöglichen, erteilt die Universitätskanzlei. Sie informiert auch über notwendige ergänzende Aufnahmeprüfungen zu bestimmten Vorbildungszeugnissen und steht für diesbezügliche Fragen zur Verfügung.

Latein / Griechisch

Für das Studium der Portugiesischen Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Zürich sind  sowohl im Bachelor- wie auch im Masterstudium Lateinkenntnisse erforderlich. Kenntnis des Lateins kann nachgewiesen werden entweder durch ein kantonales oder eidgenössisches Maturitätszeugnis gemäss Maturitätsanerkennungsreglement, welches Latein als Maturitätsfach (Grundlagen- oder Schwerpunktfach) ausweist, oder durch eine Bescheinigung über fakultativen Lateinunterricht gewisser schweizerischer Mittelschulen gemäss dem Umfang und den Anforderungen der Philosophischen Fakultät (einschliesslich einer mit einer genügenden Note bestandenen Abschlussprüfung). Fehlen diese Voraussetzungen, kann die erforderliche Lateinkenntnis durch fakultäre Lateinkurse mit Abschlussprüfung erworben werden. Ausführliche Informationen unter www.uzh.ch/latinum.

Anmeldung

Immatrikulation

Obligatorische Anmeldung nur per Internet
für das Herbstsemester bis 30. April
für das Frühjahrssemester bis 30. November des Vorjahres
Die Anmeldung erfolgt ausschliesslich über den Online-Service www.uzh.ch/studies/application.html

Moduleinschreibung
Die Buchung der Module erfolgt online, und zwar jeweils vier Wochen vor Vorlesungsbeginn bis zwei Wochen nach Vorlesungsbeginn in einem speziellen Buchungstool und www.students.uzh.ch/booking.html
Die Beschreibung der einzelnen Module finden Sie im kommentierten Vorlesungsverzeichnis www.vorlesungen.uzh.ch

Kosten

Universität Zürich > Philosophische Fakultät

Anmeldegebühren

Die Anmeldung zum Studium ist gebührenpflichtig und kostet
CHF 100.-.
Verspätete Anmeldungen in nicht platzbeschränkten Fächern kosten zusätzlich CHF 300.- und sind bis 31. Juli bzw. 31. Januar möglich.

Semestergebühren

Kollegiengeldpauschale und Semesterbeitrag: ca. CHF 780.-. 
Ausländische Studierende, die ihren Vorbildungsausweis nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Lichtenstein erworben haben, zahlen einen zusätzlichen Semesterbeitrag von CHF 500.- bei der Zulassung zum Bachelorstudium bzw. CHF 100.- beim Masterstudium.
Siehe auch: www.uzh.ch/studies.html
Zu den Semestergebühren kommen je nach Studienrichtung weitere Kosten wie z.B. Bücher, Unterlagen für die Veranstaltungen, Praktikumsbeiträge, Exkursionen, Seminare etc

Abschluss

  • Bachelor Universitäre Hochschule UH

Bachelor of Arts UZH

Perspektiven

Weiterführende Masterstudien

Master of Arts UZH

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Universität Zürich
Romanisches Seminar
Zürichbergstrasse 8
8032 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Der Studienbeginn ist prinzipiell im Frühjahrs- und im Herbstsemester möglich. Werden die für das Studium nötigen Portugiesischkenntnisse jedoch erst an der Universität erworben, so ist der Studienbeginn nur im Herbstsemester möglich.

Dauer

Für das Erreichen des Bachelorgrades sind insgesamt (Haupt- und Nebenfächer) 180 KP erforderlich, was einer Richtstudienzeit von sechs Semestern entspricht. Es ist insbesondere für Teilzeitstudierende aber auch möglich, die erforderlichen Kreditpunkte über einen grösseren Zeitraum zu erwerben.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Portugiesisch

Bemerkungen

Studienfachinformationen / -reglemente

Wegleitung für das Studium im Fach Portugiesische Sprach- und Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
www.rose.uzh.ch/download/bolognastudienprogrammeBA/wegleitungen.html

Universität Zürich > Philosophische Fakultät

Reglemente der Fakultät

Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Studienordnung für das Studium in den Bachelor- und Masterstudiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich
Die Reglemente finden Sie unter www.phil.uzh.ch/studium.html

Auskünfte / Kontakt

Tel : +41 44 634 36 11
Url : http://www.rose.uzh.ch
E-Mail : rose@rom.uzh.ch 

Allgemeine Informationen zum Studium finden Sie in der Wegleitung oder auf der Website des Romanischen Seminars. Für eine detaillierte Studieninformation und -planung ist es wichtig, die verfügbaren Informationen frühzeitig zu studieren. Bei weiteren Fragen ist die Studienberatung behilflich:
Christian Seidl (Mi 14-16 Uhr oder nach Vereinbarung; E-Mail: cseidl@rom.uzh.ch)

Fachschaft
Der Verband der Studierenden der Romanistik (VSR) ist die Fachschaft des Romanischen Seminars und setzt sich für die Interessen der Studierenden ein www.rose.uzh.ch/universitaeresleben/vsr.html.