Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sonderpädagogik - Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung

Master PH

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Sonderpädagogik

Swissdoc

7.710.28.0

Aktualisiert 25.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master: Der Master ist der zweite Hochschulabschluss und verlangt 90 – 120 ECTS (Kreditpunkte).

Der Abschluss in der Heilpädagogischen Früherziehung befähigt Sie schwerpunktmässig für die Bildungs- und Familienarbeit, bezogen auf Säuglinge, Kleinkinder und kleine Kinder in schwierigen Lebenslagen und deren Umfeld.

Lernziel

Sie befassen sich mit unterstützenden, beratenden und begleitenden Massnahmen für entwicklungsauffällige Klein- und Vorschulkinder und deren Familien. Die Unterstützung der Familie und die Beratung der Fachpersonen, die mit den betroffenen Kindern arbeiten, gehören zu den Hauptaufgaben dieses Berufes.

Aufbau der Ausbildung

110 ECTS Punkte

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

Siehe: Zulassung Sonderpädagogik

Kosten

CHF 700.-/Studiensemester exkl. Lehrmittel, Anmelde- und Diplomgebühr

Abschluss

  • Master Pädagogische Hochschule PH

Diplomierte/r Sonderpädagogin/-pädagoge (EDK) mit Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung.

Master of Arts Sonderpädagogik PH FHNW, Vertiefungsrichtung Heilpädagogische Früherziehung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Institut Spezielle Pädagogik und Psychologie
Steinentorstrasse 30
4051 Basel

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

4 Semester Vollzeit, auch teilzeitliches, resp. berufsbegleitendes Studium möglich (6 - 8 Semester)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Flexibles und teilzeitliches Studieren ist möglich. Ein berufsbegleitendes Studium kann in maximal 8 Semestern absolviert werden. Die Studierenden stimmen dabei ihre Berufstätigkeit auf das Studium ab.
Siehe Studienverlauf Masterstudium Sonderpädagogik.

Links

Auskünfte / Kontakt

Fachhochschule Nordwestschweiz
Pädagogische Hochschule
Institut Spezielle Pädagogik und Psychologie
Steinentorstrasse 30
4051 Basel
T +41 61 228 52 50
kanzlei.basel-isp.ph@fhnw.ch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Pädagogische Hochschule

Sekretariat Studienberatung:

Tel.: +41 56 202 72 60
E-Mail: studienberatung.ph@fhnw.ch