Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Life Science Technologies

Bachelor FH

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW > Hochschule für Life Sciences

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Muttenz (BL)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Chemie, Kunststoff, Papier - Natur, Naturwissenschaften

Studiengebiete

Life Sciences und Biotechnologie

Swissdoc

7.540.3.0

Aktualisiert 25.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Bachelor: Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS (Kreditpunkte).

Der Bachelor-Studiengang «Life Science Technologies» steht jungen Menschen offen, die in den Gebieten Life Sciences - Technik, Chemie, Biologie, Medizin und Umwelttechnologie - ihre berufliche Zukunft sehen.

Die Bachelor-Ausbildung ist technologisch breit angelegt. Sie richtet sich primär auf die Bedürfnisse der Life-Science-Industrie (chemisch-pharmazeutische und medizin- sowie umwelttechnische Branche) und verwandter Zulieferbetriebe aus. Integratives Verständnis, Umsetzungsoptimierung und Interdisziplinarität sind wichtige Merkmale des Studiums.

Im ersten Teil des Studiums werden die Grundlagen gelegt, anschliessend können verschiedene Profilrichtungen gewählt werden: Umwelttechnologie, Biomedizinische Informatik, Pharmatechnologie, Medizinaltechnologie.

Lernziel

Das Studium sensibilisiert für Technologietrends und vermittelt fundierte naturwissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche, biomedizinische und ökologische Kenntnisse. Wichtig sind auch Fächer aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Kommunikation. Im Modul „My Future“ bereiten sich die Absolvierenden auf ihre künftige Tätigkeit in der Wirtschaft vor.

Aufbau der Ausbildung

180 ECTS (Kreditpunkte)
1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von 25 – 30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

Die Hochschulausbildung setzt ein besonderes Mass an Energie, Initiative und Ausdauer für den regelmässigen Besuch der angebotenen Unterrichtslektionen aus. Neben der aktiven Mitarbeit im Unterricht ist auch die Bereitschaft, die für das Selbststudium notwendige Zeit aufzubringen, wesentlich.
Ausführliche Informationen über die Aufnahmebedingungen entnehmen Sie dem Studienführer (Seite 66).

Kosten

CHF 700.- pro Semester exkl. Lehrmittel für alle Studierenden mit stipendienrechtlichem Wohnsitz in CH, FL oder einem EU-Staat
CHF 200.- Anmeldegebühr

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FHNW

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Muttenz (BL)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Woche 38

Dauer

6 Semester
Vollzeit / berufsbegleitendes Teilzeitstudium möglich

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Regelmässige Informationsveranstaltungen:
Daten

Links