Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Betreuung EFZ, Fachmann/Fachfrau... Fachrichtung Betagtenbetreuung, Anerkennung des deutschen Abschlusses Altenpfleger/in

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Berufsfachschule Winterthur

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.731.5.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Anpassungslehrgang zur Anerkennung des Abschlusses deutsche/r Altenpfleger/in zum schweizerischen Abschluss Fachperson Betreuung EFZ, Fachrichtung Betagtenbetreuung. Inhalt:
 

  • Wie funktioniert das Gesundheitssystem, wie wird es finanziert?
  • Wie reagieren die "Schweizer/innen" in bestimmten Situationen?
  • Welche Gepflogenheiten/Traditionen sind in bestimmten Regionen üblich?
  • Unterrichtet wird in schweizerdeutsch, um den Teilnehmenden die Schweizer Dialekte und Ausdrücke näherzubringen

Lernziel

Anerkennung des deutschen Diploms. Wissen um schweizerische Besonderheiten sowohl für die Zusammenarbeit im Team als auch im Umgang mit betagten Personen für eine biographie- und kontextbezogene Betreuung.

Voraussetzungen

Zulassung

  • deutsches Diplom Altenpfleger/in
  • im Besitz einer entsprechenden Verfügung des SBFI (geprüftes Gesuch zur Äquivalenz vom SBFI)

Kosten

960.-; exkl. Lehrmittel

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Der Anpassungslehrgang bzw. die schriftliche Eignungsprüfung ermöglicht die Anerkennung des deutschen Abschlusses als Äquivalent zur schweizerischen Fachperson Betreuung EFZ, Fachrichtung Betagtenbetreuung.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

März, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

10 Tage innerhalb von ca. 4 Monaten

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die BFS Winterthur bietet auch die Eignungsprüfung ohne den Besuch des Anpassungslehrgangs an. In der Eignungsprüfung werden Handlungskompetenzen aus verschiedenen Aspekten des schweizerischen Systems und schweizerischer Eigenheiten theoretisch und anhand von Praxisbeispielen geprüft. Details sind auf der Website zu finden.

Links