Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gestalttherapie: Weiterbildung in Integrativer Gestalttherapie: Schwerpunkt Klinische Gestalttherapie – 4 Jahre

Diplom / Zertifikat des Anbieters

igw Schweiz GmbH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.3.0

Aktualisiert 19.07.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Weiterbildung in Klinischer Gestalttherapie stellt eine Fachausbildung in Psychotherapie dar. Psychologinnen und Psychologen, welche Mitglied der FSP sind, können nach erfolgreichem Abschluss des Curriculums den Titel Fachpsychologin/-psychologe für Psychotherapie FSP'erwerben. Das igw Schweiz ist anerkannt für die psychotherapeutische Weiterbildung gemäß des Weiterbildungsprogramms zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie durch die Schweizer Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP). Das Curriculum Klinische Gestalttherapie des igw Schweiz ist vorläufig akkreditiert im Sinne des Psychologieberufegesetzes der Schweiz.

In der fortlaufenden Weiterbildungsgruppe werden absolviert:
300 Stunden Gruppen-Selbsterfahrung (max. 16 TeilnehmerInnen), 536 Stunden Theorievermittlung (Theorie-Praxis-Seminare), 218 Std. Methodentraining, 314 Stunden Supervision in der Gruppe (maximal 10 TeilnehmerInnen). Außerdem umfasst die Weiterbildung eine Gestalt-Lehrtherapie im Einzelsetting von mindestens 80 Sitzungen und eine Einzelsupervision von mindestens 80 Stunden, sowie 800 Stunden therapeutische Tätigkeit der Weiterbildungsteilnehmerin/des Weiterbildungsteilnehmers ('supervidierte therapeutische Praxis'). In der Supervision sollen mindestens 10 verschiedene Therapieverläufe kontrolliert werden. Die Gestalt-Lehrtherapie soll während des ersten Weiterbildungsjahres begonnen werden, die Einzelsupervision mit dem dritten Weiterbildungsjahr.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Hochschulstudium in Medizin oder Hochschulabschluss auf Stufe Master in Psychologie.
  • WeiterbildungsteilnehmerInnen, welche den Titel "Fachpsychologin/Fachpsychologe für Psychotherapie FSP" anstreben bzw. später als psychologische Psychotherapeuten tätig sein möchten, brauchen einen Nebenfachabschluss in Psychopathologie oder müssen den Besuch von Lehrveranstaltungen im vergleichbaren Umfang nachweisen.
  • Minimalalter: 24 Jahre
  • Ab dem dritten Weiterbildungsjahr (Supervisionsphase) muss eine (zumindest teilzeitliche) psychotherapeutische Berufstätigkeit vorliegen. 

Zielpublikum: Personen, die im klinischen Bereich oder in selbständiger Berufsausübung psychotherapeutisch tätig sind bzw. werden wollen und ihre Kompetenzen um die Grundhaltung und die Grundfertigkeiten gestalttherapeutischen Arbeitens erweitern wollen.

Kosten

Insgesamt ca. CHF 55'531.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Das Weiterbildungsangebot ist vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) akreditiert und berechtigt zur Führung des Titel eidgenössisch anerkannte/r Psychotherapeut/in
Das Curriculum „Klinische Gestalttherapie“ entspricht den Weiterbildungsrichtlinien der FSP (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen) und der Schweizer Charta für Psychotherapie und führt in der Schweiz neben den anderen gesetzlichen Vorgaben zur kantonalen Praxisbewilligung. Das Curriculum erfüllt auch die Anforderungen der FMH für Ärztinnen und Ärzte in der Schweiz.
Nach Abschluss kann die Mitgliedschaft beim SPV (Schweizer Psychotherapeutenverband) beantragt werden, welcher den Titel Psychotherapeut /in SPV verleiht.
Psychologinnen und Psychologen, welche Mitglied der FSP sind, können nach erfolgreichem Abschluss den Titel "Fachpsychologe FSP, Fachpsychologin FSP" erwerben.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Räume für die Gruppe werden selbstständig vor Ort organisiert.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils September/Oktober

Dauer

4 Jahre, 2328 Stunden, 7 - 10 Wochenendveranstaltungen pro Jahr, sowie ein zweiwöchiges Kompaktraining.
1. Jahr: 39 Tage/312 Stunden plus 50 Stunden Peergroup
2. Jahr: 38 Tage/304 Stunden plus 50 Stunden Peergroup
3. Jahr: 31 Tage/428 Stunden plus 50 Stunden Peergroup
4. Jahr: 33 Tage/264 Stunden plus 50 Stunden Peergroup

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links