Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berufsmaturität nach der Lehre (BM2) Ausrichtung Wirtschaft und Dienstleistungen Typ Dienstleistung (Bachelor Kombi-Lehrgang)

Berufsmaturität

Juventus Wirtschaftsschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 23.05.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

BM – Fächer (Juventus Wirtschaftsschule)

a) Grundlagenfächer

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Mathematik

b) Schwerpunktfächer

  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Recht

c) Ergänzungsfächer

  • Geschichte und Politik
  • Wirtschaft und Recht

d) Interdisziplinärer Bereich

  • Interdisziplinäre Projektarbeit (40)
  • Interdisziplinäres Arbeiten in den Fächern)

Zusatzmodule (Hospitation an der HWZ)

  • Ergänzungsmodul Recht
  • Ergänzungsmodul Finanz- und Rechnungswesen
  • Selbstmanagement
  • Digital & Mobile Business
  • Digital Communication & Social Media
  • Rückblickende wirtschaftliche Selbstdiagnose
  • Scientific Skills (Einstieg)
  • Teamwork & Presenting

Lernziel

  • Vorbereitung auf die Berufsmaturitätsprüfung, die den direkten Eintritt in das dritte Semester des Bachelor Studiums erlaubt.

Ablauf

1. Semester: 3 Abende pro Woche (16.45 - 21.45 Uhr) plus 6 - 10 Samstage
2. und 3. Semester: 2 Abende plus 1 ganzer Arbeitstag pro Woche plus 6 - 10 Samstage pro Semester

Voraussetzungen

Zulassung

Abschluss einer eidgenössisch anerkannten Berufslehre (EFZ) mit Mindestdauer von 3 Jahren oder gleichwertiger Ausweis.

Wer im Besitz von international anerkannten Sprachzertifikaten (Französisch und/oder Englisch) ist, kann sich nach Absprache mit der Schulleitung ganz oder teilweise vom Unterricht und/oder von den entsprechenden BM-Prüfungen dispensieren lassen.

Kosten

CHF 1080. -pro Monat oder 6180.- pro Semester; exkl. Lehrmittel CHF 1350.-

Abschluss

  • Berufsmaturität

Eidgenössisches Berufsmaturitätszeugnis sowie Bescheinigung über die Anrechnung der erworbenen credits für das Bachelorstudium an der HWZ.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Februar, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

3 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links