Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflegefachmann/Pflegefachfrau (berufsbegleitend)

Diplom HF

Careum AG Bildungszentrum für Gesundheitsberufe

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.14.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung besteht aus verschiedenen thematischen Blocks, welche laufend abgeschlossen werden.
Je nach gewähltem Schwerpunkt können die Ausbildungsblöcke variieren. Die praktische Ausbildung beinhaltet Einsätze in verschiedene Situationen und Betrieben. Die Ausbidung gliedert sich in drei Lernbeeiche: Schule, berufliche Praxis, Training und Transfer. 

Lernziel

Pflegefachpersonen tragen die Verantwortung für den pflegerischen Prozess von der Planung, Organisation über die Ausführung bis zur Evaluation.
Während der Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau HF / zum dipl. Pflegefachmann HF kann in folgenden Arbeitsfeldern eine Vertiefungsmöglichkeit gemacht werden:

  • Pflege und Betreuung von Menschen mit Langzeiterkrankungen
  • Pflege und Betreuung von Menschen in Rehabilitation
  • Pflege und Betreuung somatisch erkrankter Menschen

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene dreijährige Berufslehre mt eidg. Fähigkeitszeugnis oder DMS-/FM-Abschlusss oder gymnasialer Matur plus bestandenes Eignungsverfahren.
1 Jahr Berufserfahrung (100%) nach Abschluss der Grundausbildung
Anstellung von mindestens 50 Stellenprozent im Ausbildungsschwerpunkt in einer für die Pflege HF anerkannten Institution
Ausländische Schulbildungen werden nach den Bestimmungen analog den Universitäten der Schweiz behandelt, Infos unter www.crus.ch.
Im Ausland abgeschlossene Berufslehren: Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation gibt Auskunft betreffend Anerkennung unter www.sbfi.admin.ch oder das Careum Bildungszentrum direkt unter Tel. 0041 43 222 52 00.

 

Kosten

Der Praktikumslohn für den berufsbegleitenden Bildungsgang HF Pflege entspricht den Lohnempfehlungen analog der OdA G ZH (rund CHF 30'420.-). Die weiteren Rahmenbedingungen wie Stipendienberechtigung, Ferien etc. sind analog der dreijährigen Ausbildung HF Pflege.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils in der 37. Kalenderwoche

Dauer

4 Jahre, Interessierte mit einem EFZ Fachfrau/-mann Gesundheit können direkt ins 4. Semester einsteigen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Kontaktstelle
Zulassungsstelle Gesundheitsberufe HF
Ausstellungsstrasse 80
8090 Zürich
Tel. 043 259 77 80/83
zulassungsstelle@mba.zh.ch
www.mba.zh.ch/zulassungsstelle

Übersicht über die Gesundheitsberufe und Berufsausbildungen im Kanton Zürich finden Sie unter: www.pulsberufe.ch
 

Links