Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Holz und seine Bearbeitung

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Konservierung / Restaurierung

Swissdoc

7.827.6.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • MODUL 1 – Holzverarbeitung
  • MODUL 2 – Erhaltungsmassnahmen
  • MODUL 3 – Analyse

Das Studium umfasst 6 Präsenzwochenblöcke, die Erarbeitung eigener Arbeits- und Handmuster, das Abschlussprojektund begleitetes Selbststudium. Die einzelnen Module oder Präsenzwochenblöcke können in Absprache mit der Studienleitung separat belegt werden.

Lernziel

Der CAS ermöglicht den Teilnehmenden die Aneignung grundlegender Kompetenzen im primär manuellen Umgang mit dem Werkstoff Holz. Sie lernen die wichtigsten einheimischen Holzarten kennen und erkennen deren spezielle Merkmale. Sie können Holz sachdienlich auswählen und verarbeiten. Zudem erhalten sie ein übergeordnetes Verständnis für Holz an sich und als Werkstoff, welches für die Beurteilung bestehender Holzobjekte und daran vorkommender
Zustände und Schäden unerlässlich ist.

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 15 Kreditpunkte verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss an einer Kunsthochschule, einer Fachhochschule oder einer Universität oder gleichwertige Vorbildung
  • Es können auch Personen «sur dossier» aufgenommen werden

 

Zielpublikum

Konservator/innen und Restaurator/innen, die den Werkstoff Holz im Rahmen von Erhaltungsmassnahmen nutzen wollen, darin aber noch ungeübt sind.

Kosten

Semestergebühren: CHF 2475.-, Anmeldegebühren: CHF 150.- Einzelner Präsenzwochenblock: CHF 950.- + CHF 50.- Anmeldegebühren

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies BFH Holz und seine Bearbeitung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

2 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Weiterbildung
Hochschule der Künste Bern
Fellerstrasse 11
3027 Bern
Tel. +41 (0) 31 848 49 06
weiterbildung@hkb.bfh.ch