Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Signaletik – Kontext Altstadt

CAS

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Film, Video, Fotografie, Visuelle Kommunikation, Ton

Studiengebiete

Visuelle Kommunikation

Swissdoc

7.814.16.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Absolventinnen und Absolventen erhalten anhand theoretischer und praktischer Inputs und Übungen kontextspezifische Inhalte vermittelt, u.a.:

  • Treibkräfte von Stadtstruktur und Stadtentwicklung
  • Wegstrukturen, Übergänge, Schnittstellen und Stadtpläne
  • Begehung und Erfassung Aussenraum
  • Raumtheorien und Geschichte der Urbanisierung
  • Stadtanalyse und Nutzungsstrategien
  • Licht im Aussenraum
  • Materialkunde: Material, Semantik und Ästhetik
  • Farbinterpretation im Kontext Altstadt
  • Aussenwerbung als Teil der Stadtgestaltung
  • Klangarchitekturen im Aussenraum
  • Kodieren – Dekodieren: Produktion und Rezeption von Zeichen
  • Massstab und Wirkung
  • Wahrnehmung und Verarbeitung von Rauminformationen
  • Bedürfnisanalyse – User Centered Design (Persona-Konzept)
  • Funktionalität der Systeme (Informationskette)
  • Kartierung und Mapping
  • Planung und Entwicklung von Orientierungs- und Informationssystemen
  • Technische und technologische Möglichkeiten
  • Human Computer Interaction Design
  • Projekt- und Prozessmanagement
  • Wettbewerbsausschreibung und -durchführung

 

Die Kontakttage in Form von Referaten, Inputs, Workshops und Exkursionen finden alle zwei Wochen jeweils freitags und samstags statt.

Lernziel

Der CAS wird in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Altstadt – einer Kompetenzplattform rund um Fragen der Ortskernentwicklung – angeboten. Es werden signaletische Konzepte entwickelt werden, die dazu beitragen, die historischen Ortskerne aufzuwerten – vermittelnd und verführend. Denn die Altstädte in der Schweiz erleben einen Strukturwandel. Für die Einheimischen verlieren sie einerseits an Bedeutung, andererseits sind sie sowohl für Bewohnerinnen und Touristen Ausflugsziel und Begegnungsort. Das baukulturelle Erbe der Zentren soll als Kulturgut erhalten, den Besuchenden zugänglich gemacht und in seiner Bedeutung kommuniziert werden. 

Mit der abschliessenden Projektarbeit zeigen die Studierenden, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer gegebenen Frist ihr erworbenes Wissen auf eine konkrete und kontext-spezifische Problemstellung anzuwenden. Sie erstellen eine Signaletik-Analyse, bewerten sie und formulieren einen eigenständigen Beitrag zur Problemlösung. Sie entwickeln innovative Konzepte, setzen diese gestalterisch um und können die Ergebnisse gut verständlich vermitteln. Diese abgeschlossene Projektarbeit können die Teilnehmenden für ihr persönliches Portfolio verwenden.

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte). Für dieses CAS werden 15 Kreditpunkte verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Hochschulabschluss und mehrjährige Berufserfahrung
  • Aufnahmen "sur dossier" sind möglich

Kosten

CHF 6'900.- plus Einschreibegebühr

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies HKB in Signaletik – Kontext Altstadt

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

1 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Der CAS Signaletik kann als Modul des MAS Signaletik oder als eigenständiges Zertifikat abgeschlossen werden.

Links