Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Laufbahnprogramm für Creative Professionals - en avant

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Berner Fachhochschule BFH > Hochschule der Künste Bern HKB

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

9.701.3.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

En avant ist ein hoch individualisiertes Laufbahnprogramm für Creative Professionals zur Klärung und Schärfung ihrer Stellung und Perspektive in der Kreativwirtschaft. Das Programm ist in vier Teile gegliedert, deren Besuch besonders auch einzeln empfohlen wird. En avant richtet sich an Personen, die Fragen an ihre momentane berufliche Situation stellen und diese in einem  begleiteten Prozess beantworten wollen. Im Idealfall ermöglicht en avant den nächsten Schritt in der beruflichen Biografie. Das Gesamt des Angebots entspricht einem CAS und wird nach Wunsch mit 12 ECTS ausgewiesen.   

Die vier Teile des Programms:
A: Le guichet: An zwei Terminen zu je ca. 1.5 Stunden werden im Einzelgespräch mit der Studienleitung sowohl die momentane Situation der Teilnehmenden besprochen als auch ihre Bedürfnisse und Erwartungen an die berufliche Zukunft formuliert und festgehalten. Die Guichet-Gespräche werden direkt bei der Leitung angemeldet und sind vertraulich. Kosten: CHF 300 pauschal für 2 x 1.5 Stunden

B: Die en-avant-Vortragsreihe: Diese Vortragsreihe ist der öffentliche Teil eines Laufbahnprogramms. Die aktuellen 5 Montagabende sind 5 wichtigen Begriffen der Berufswelt kreativer Menschen gewidmet: Die Abende beantworten die Fragen, Was ist Kreativwirtschaft?, Wie funktioniert die Kulturförderung in der Schweiz?, Wie funktionieren Crowdfunding und PPP?, Was bedeutet heute Selbständigkeit ? und Was haben schon wieder Kunst und Forschung miteinander zu tun? 5 Köpfe aus den besagten Gebieten sind eingeladen, nicht nur diese Fragen zu beantworten, der jeweilige Abend soll sich auch stark an den Fragen des Publikums orientieren.

C: Das en avant-Mentoring: Ein individuelles Mentoring unterstützt die Teilnehmenden im angestrebten individuellen Veränderungsprozess und begleitet sie bei ihren geplanten beruflichen Projekten, insbesondere beim Aufbau oder bei der Verbesserung ihres CV. Es ist möglich, auf einen bewährten Mentorenpool zurückzugreifen, oder aber die Teilnehmenden besprechen ihren individuellen Mentoren-Vorschlag mit der Studienleitung. Das Mentorat wird eingeführt und begleitet. Kosten: pauschal CHF 1150

D: Das Additif: Im Additif komplementieren die Teilnehmenden ihr Studium durch spezifische Kompetenzerweiterung: Dies kann bedeuten der Besuch von Kursen der internen Weiterbildung der HKB, das Absolvieren eines Praktikums in einem Kulturbetrieb, eine Studienreise in ein Land ausserhalb Europas oder der Besuch zusätzlicher Weiterbildungskurse externer Anbieter. Diese Auseinandersetzung steht im Zentrum eines schon enger definierten beruflichen Ziels.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links