Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Spielgruppenleiter/in IGS Schweiz, Modul Praxisbegleitung/Supervision

Kurszertifikat / Kursbestätigung

IG Spielgruppen Schweiz GmbH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

9.731.9.0 - 7.731.15.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Aus Ihrer Berufspraxis mit kleinen Kindern bringen die Teilnehmenden Ihr ganz persönliches Thema ein:
Allgemeine Fragen, auch theoretischer Art
Bestimmte schwierige Situationen und Beziehungen
Mit sich selbst in irgendeiner Weise weiterkommen.

Sie reflektieren unter fachlicher Leitung und mit anderen, aktiven Spielgruppenleiter/-innen Ihr pädagogisches Handeln und Erleben zu Themen rund um die Spielgruppenarbeit. Sie tauschen sich in der Gruppe aus und besprechen konkrete Anliegen und ressourcenorientierte Lösungsansätze für die Umsetzung im Spielgruppenalltag.


 

Lernziel

Die Teilnehmenden

  • setzen die neuen Erkenntnisse (Theorie und Praxis) situationsgerecht in die Praxis um.
  • festigen und erweitern Ihre pädagogischen Kompetenzen.
  • sind noch besser mit der Spielgruppenpädagogik und dem Orientierungsrahmen vertraut und nutzen beide als Kompass für Ihre Arbeit.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Grundkurs Modul 1 oder gleichwertige Ausbildung in Absprache mit der Ausbildungsleitung
  • Aktive Spielgruppenleiterin oder andere berufliche Tätigkeit im Kleinkindbereich.

Kosten

CHF 350

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Modul-Bestätigung: bei 80% Anwesenheit.
Bestätigung: bei weniger als 80 % Anwesenheit.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August/September, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

4 Abende à 3 Stunden im Abstand von 4-6 Wochen plus 6 Stunden Selbststudium

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links