Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

CAS Intellectual Property

CAS

Fachhochschule Südschweiz SUPSI > Fernfachhochschule Schweiz FFHS

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Fernunterricht

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Recht, Rechtswissenschaften

Studiengebiete

Rechtswissenschaften

Swissdoc

7.623.3.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das CAS Intellectual Property vermittelt das praxisrelevante Know-how zum Immaterialgüterrecht mit Schwerpunkten im Marken- und Patentrecht, im Urheberrecht und Unlauteren Wettbewerb sowie im IT-Recht und in IP-Bewertungsund Steuerfragen.

Lernziel

Das Intellectual Property und dessen Schutz nehmen aus gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gründen einen ausserordentlich hohen Stellenwert ein. Das juristische Verständnis und der richtige Umgang mit den entsprechenden Rechtsgebieten sind für die Wahrung von Interessen und die Durchsetzung von Ansprüchen sehr bedeutend. Dieser Lehrgang bietet eine kompakte Weiterbildung im Bereich Intellectual Property, beschäftigt sich mit den Kernfragen, erweitert die juristischen Kenntnisse und greift aktuelle Problemstellungen auf. Vordergründig sind dabei :

  • Das Know-how in Bezug auf Erwerb, Sicherung, Verwertung

und Management von Immaterialgüterrechten

  • Die Bewertung und Steuerfragen im Zusammenhang mit

Immaterialgüterrechten

  • Die vertragliche Sicherung von Immaterialgüterrechten sowie

Marketingaspekte

ECTS Punkte

15

Voraussetzungen

Zulassung

Das CAS richtet sich insbesondere an Personen, die in ihrer täglichen Arbeit mit den rechtlichen Problematiken des Intellectual Property konfrontiert sind und nach Lösungen und Antworten suchen.

  • Unternehmer, Unternehmensberater sowie Manager in Business Development
  • Juristen und Personen aus dem Pharma-, Ingenieur- oder Designbereich, die mit rechtlichen und praktischen Fragen im Bereich IP konfrontiert sind
  • Startup-Unternehmer, Innovationsmanager, Ideenmanager

Als Zugangsvoraussetzung sollten Sie einen Abschluss einer Universität oder einer Fachhochschule vorweisen können. Weitere Interessierte mit entsprechenden Vorkenntnissen und Berufserfahrung können „sur dossier“ aufgenommen werden.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Fernunterricht

80% Selbststudium, 20% Face-to-Face-Unterricht. Sie wählen, an welchem der vier FFHS-Regionalzentren (Zürich, Basel, Bern oder Brig) Sie den Unterricht besuchen möchten.

Zeitlicher Ablauf

Dauer

1 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium. Rund 80% des Studiums erfolgt im begleiteten Selbststudium, unterstützt durch eine Online-Lernplattform. Etwa 20% findet als Face-to-Face-Unterricht (jeden 2. Samstag) im FFHS-Regionalzentrum nach Wahl (Zürich, Basel, Bern oder Brig) statt.

Mehr zum Studienmodell

Links

Label

  • Modell F