Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sozialbereich: Praxisausbildung

CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Soziale Arbeit

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Studiengebiete

Soziale Arbeit

Swissdoc

7.731.40.0

Aktualisiert 09.03.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Studierende in ihrer Entwicklung fördern und begleiten

Das CAS-Programm bildet die Studierenden zu Praxisausbildenden aus. In dieser Funktion sind sie verantwortlich für die Förderung der Berufs- respektive Handlungskompetenzen der Studierenden und deren Entwicklung einer realistischen Berufsidentität sowie der Fähigkeit, das eigene berufliche Handeln reflektieren zu können.

An den Fachhochschulen für Soziale Arbeit findet ein Drittel der gesamten Ausbildung in der Berufspraxis statt. Ein Teil der praktischen Ausbildung erfolgt dabei in anerkannten Ausbildungsorganisationen. Eine zentrale Funktion als Bindeglied zwischen Hochschule und Praxis übernehmen die Praxisausbildenden.

Das CAS-Programm ist in zwei Teile geglieder:

Im ersten Teil analysieren Studierende die Lernmöglichkeiten in Praxisorganisationen und stellen die Qualität der Ausbildung sicher. Sie begleiten den Lernprozess Studierender, unterstützen diese mit ihrem Fach-, Handlungs- und Erfahrungswissen und qualifizieren deren Berufs- und Handlungskompetenzen. Sie üben die Rolle als Ausbildende ein und integrieren die vermittelten Theorien ins berufliche Handeln. Der erfolgreiche Abschluss des ersten Teiles führt zur SASSA-Anerkennung (Fachkonferenz der Fachbereiche Soziale Arbeit der Fachhochschulen der Schweiz) als Praxisausbildende für Fachhochschulstudierende.

Nach dem zweiten Teil kennen  die Studierenden Konzepte zur Arbeit mit Gruppen, verstehen die Dynamik von Gruppenprozessen und kennen adäquate Interventionen. Sie verfügen über ein Repertoire an systemisch-lösungsorientierten Übungen, wenden Instrumente der Konfliktarbeit an und setzen sich mit Führungsgrundlagen sowie dem eigenen Führungsverhalten auseinander.

Voraussetzungen

Zulassung

Zugelassen sind Studierende mit einem Tertiärabschluss (Fachhochschule, Universität, ETH, Höhere Fachschule, eidg. Höhere Fachprüfung, eidg. Berufsprüfung). Interessierte ohne Tertiärabschluss können über ein standardisiertes Zulassungsverfahren («sur dossier») aufgenommen 

Zielpublikum

Dieses CAS-Programm richtet sich an:
- Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter,
- Soziokulturelle Animatorinnen und Animatoren,
- Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, 
welche die Funktion als Praxisausbildende übernehmen und sich zusätzlich mit einem CAS-Abschluss qualifizieren möchten.

Kosten

Gesamthaft CHF 7'200.– (Fachkurs Praxisausbildung CHF 3'600.–, CAS-Programm CHF 3'600.–)

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Praxisausbildung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Werftstrasse 1

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

21 Tage
Unterrichtsblöcke von 2 bis 3 Tage einmal im Monat, verteilt auf 1 - 3 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das CAS Praxisausbildung kann angerechnet werden an:

- MAS Lösungs- und Kompetenzorientierung

Links