Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Transplantationspflege

CAS

Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pflege

Swissdoc

7.722.20.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Transplantationen gehören zunehmend zu etablierten und standardisierten Behandlungsoptionen. Gleichzeitig gestaltet sich die Behandlung und Betreuung von Menschen vor und nach einer Transplantation jedoch immer komplexer.

Beschreibung des Angebots

Module:

  • Forschungsergebnisse: Recherche und Beurteilung (Zulassungsmodell)
  • Klinisches Assessment  Transplantationspflege
  • Patienten- und Angehörigenedukation
  • Transplantationspflege

Berufstätigkeit von 50-80% möglich.

Die Module können auch einzeln gebucht und abgeschlossen werden.

Lernziel

Das Studium befähigt die Teilnehmenden

  • die Relevanz der Transplantationsthematik vor dem Hintergrund demografischer und epidemiologischer Prognose einzuordnen und fachlich zu kommunizieren;
  • anatomische, physiologische, pathophysiologische Zusammenhänge des Organversagens übergeordnet zu verstehen, den chirurgischen Eingriff nachzuvollziehen und die daraus resultierende pflegerische Behandlung abzuleiten;
  • die State-of-the Art Behandlung vor und nach Organtransplantation und -spende zu erklären und beurteilen;
  • den Pflegebedarf nach einer Transplantation systematisch und umfassend einzuschätzen sowie die Pflege transplantierter Patienten und Patientinnen evidenzbasiert zu planen, durchzuführen und zu evaluieren;
  • Betroffene und mögliche Spender/Spenderinnen sowie deren Angehörige professionell zu informieren und begleiten;
  • den Diskurs über gesetzliche und ethische Probleme im Bereich Transplantation und Organspende fachlich fundiert zu führen;
  • die Zusammenarbeit mit den beteiligten Berufsgruppen aktiv zu fördern.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, 2 Jahre Berufserfahrung
  • Diplom Höhere Fachschule: Aufnahme «sur dossier», 3 Jahre Berufserfahrung, Besuch des Zulassungsmoduls Forschungsresultate: Recherche und Beurteilung.
  • Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Fähigkeit englische Fachliteratur zu lesen und zu verstehen
  • Zugang zur Versorgug im Bereich Transplantationsmedizin und -pflege

Zielpublikum

Pflegefachpersonen und andere Health Professionals, die auf einer Fachabteilung mit Patientinnen und Patienten mit einer Transplantation tätig sind und eine Spezialisierung auf Fachhochschulebene anstreben.

Kosten

CHF 6'400.- CAS; CHF 2'600.- Einzelmodul
CHF    300.- Anmeldegebühr

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Kalaidos FH in Transplantationspflege

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Departement Gesundheit
Pestalozzistrasse 5
8032 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

mind. 6 Monate
Pro Modul 4-6 Präsenztage à 8 Lektionen, 08.30-16.30 Uhr; Total inkl. Selbststudium 450 Lernstunden
Berufstätigkeit von 50-80% möglich

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel.: +41 43 222 63 00
E-Mail: gesundheit@kalaidos-fh.ch
URL: www.kalaidos-gesundheit.ch