Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Chronic Care

MAS - DAS - CAS

Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Studiengebiete

Pflege

Swissdoc

7.722.20.0

Aktualisiert 24.05.2016

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Gute Lebensqualität ist trotz Mehrfacherkrankungen, Gebrechlichkeit im Alter oder dauerhafter Behinderung möglich.

Beschreibung des Angebots

Module 

  • Klinisches Assessment Advanced Level
  • Klinisches Assessment und Hochaltrigkeit
  • Interprofessionelle Kommunikation zu Befunden und Therapien
  • Medikamenten- und Therapiemanagement
  • Emotionen im Krankheitsverlauf
  • Gesund Leben mit chronischen Gesundheitsbeschwerden
  • Für den MAS zusätzliche Module: Sozialversicherungen und Patientenrecht, Familiy Care, Case Management
  • 3 Module MAS-Abschlussarbeit

In Absprache mit der Studiengangleitung treffen die Studierenden aus dem Modulbaukasten eine geeignete Modulauswahl, die das Profil des gewählten Studiengangs gewährleistet.

Die Module können auch einzeln gebucht und abgeschlossen werden.

Lernziel

Das Studium befähigt die Studierenden

  • die korrekte Befunderhebung mittels Körperuntersuchung bei PatientInnen mit epidemiologisch relevanten Beeinträchtigungen kompetent durchzuführen;
  • die Befunde und die klinische Entwicklung mit PatientInnen, Angehörigen und der behandelnden (Haus-) Ärzteschaft zu bündeln und zeitnah und präzise zu kommunizieren;
  • datenbasierte pflegerische Interventionen einzuleiten, deren Wirkung zu überwachen und Abweichungen gezielt zu beobachten;
  • das Wirkungsspektrum von pharmazeutischen Therapien in der pflegerischen Beratung zu berücksichtigen;
  • Emotionen entlang der Gesundheitsbeeinträchtigung frühzeitig zu erfassen und mittels Coaching zu begleiten;
  • die Rolle von PatientInnen und Angehörigen im Behandlungsteam zu stärken;
  • Mitarbeitende in der Spitex oder in Pflegeheimen für klinische Alarmzeichen zu instruieren und zu sensibilisieren, damit Notfalldienste oder Hausbesuche der (Haus-) Ärzteschaft nicht unnötig beansprucht werden;
  • den Mehrwert der klinischen Pflegeexpertise innerhalb der Profession und interprofessionell zu vermitteln.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss BScN, MScN oder MAS mit Grundlagen in klinischem Assessment
  • Pflegexpertinnen/-experten Höfa 2 oder Pflegefachpersonen mit Hochschulstudium ohne klinisches Assessment absolvieren als Zulassung das Modul Klinisches Assessment
  • 3 Jahre klinische Tätigkeit nach der Erstausbildung als Pflegefachfrau/-mann
  • Mind. 30% Erwerbspensum mit vorwiegend direktem Patientenkontakt
  • Arbeitsumfeld mit Zugang zur (Haus-)Ärzteschaft zur Diskussion von klinischen

Zielpublikum

Pflegefachpersonen mit anspruchsvollen klinischen Aufgaben in der häuslichen, ambulanten oder stationären (Langzeit-)Versorgung sowie in Spitälern, die sich beruflich in einer klinischen Funktion weiter entwickeln wollen. Angesprochen sind auch Pflegefachpersonen mit einem Studium, z. B. in Soziologie oder Ethnologie, die klinisch-pflegerische Aufgaben wahrnehmen.

Kosten

CHF 27'120.- (MAS 12 Module) CHF 15'000.- (DAS 6 Module); CHF 7'500.- (CAS 3 Module) CHF 300.- Anmeldegebühr

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS
  • Diploma of Advanced Studies DAS
  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies Kalaidos FH in Chronic Care
Diploma of Advanced Studies Kalaidos FH in Chronic Care
Certificate of Advanced Studies Kalaidos FH in Chronic Care

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Departement Gesundheit
Pestalozzistrasse 5
8032 Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

MAS mind. 30 Monate; DAS 18 Monate; CAS 9-15 Monate; Einzelmodul 2-3 Monate
Pro Modul 2-5 Präsenztage à 8 Lektionen, 08.30-16.30 Uhr

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Netzwerke: Kooperation für ärztliches Mentorat: Centramed http://www.centramed.ch/patienten/; Kooperation für Klinische Lehrgespräche: http://www.vnsny.org/

Links

Auskünfte / Kontakt

Tel.: +41 43 222 63 00
E-Mail: gesundheit@kalaidos-fh.ch
URL: www.kalaidos-gesundheit.ch