Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Heterogenität als Chance nutzen

CAS

Pädagogische Hochschule Bern PHBern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Heterogenitätsdimensionen in Schule und Unterricht
  • Innere Differenzierung als Unterrichtsprinzip, Differenzierungsstrategien, didaktisch - methodische
  • Konzepte der Pädagogik der Vielfalt
  • Erweiterte Lehr- und Lernformen, offener Unterricht
  • Selbstgesteuertes und Kooperatives Lernen
  • Effektive Klassenführung und unterrichtsbezogene Zusammenarbeit
  • Interventionsmöglichkeiten und Problemlösungsstrategien in herausfordernden Situationen
  • Vernetzung der Zusammenarbeit im ausserschulischen Kontext
  • Heterogene Entwicklungsvoraussetzungen und -bedingungen der Lernenden
  • Entwicklungspsychologische und syndromspezifische Grundlagen
  • Grundlagen und zentrale Konzepte der förderorientierten Diagnostik
  • Fachspezifische Fördermaterialien und Handlungsmöglichkeiten
  • Ressourcenorientierte Kommunikations- und Beziehungsgestaltung
  • Lösungsorientierter Lehr- Lerndialog
  • Lernstrategien, insb. Metakognition

Lernziel

Der Lehrgang qualifiziert Lehrpersonen für das Unterrichten
nach dem Prinzip der inneren Differenzierung und für die Gestaltung von individuellen sowie gemeinschaftsbildenden Lehr- und Lernarrangements. Aufbauend auf ihren Ressourcen und eng vernetzt mit ihrem Schulalltag setzen sich die Teilnehmenden mit ihrer Lehrkompetenz im Umgang mit heterogenen Lerngruppen auseinander und erweitern ihre lerndiagnostischen Kompetenzen, um Lernvoraussetzungen und -bedingungen zutreffend einschätzen sowie Lern- und Entwicklungsprozesse optimal fördern zu können.

Voraussetzungen

Zulassung

Schweizerisch anerkanntes Lehrdiplom oder gleichwertige Ausbildung und mind. 2 Jahre Berufserfahrung

 

Zielpublikum

Lehrpersonen, Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen

Kosten

CHF 7'900.-; CHF 1'500.- für Lehrpersonen an einer der Erziehungsdirektion des Kantons Bern unterstellten Volksschule, Lehrpersonen der vom Kanton Bern subventionierten Sonderschulen und Sonderschulheime

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies PHBern in Heterogenität als Chance nutzen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

2-4 Semester (ca. 22 Präsenztage)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Institut für Weiterbildung und Medienbildung
Tel. +41 (0)31 309 27 11
info.iwm@phbern.ch